| 00.00 Uhr

Jüchen
Bürgerhaus Holz soll im Sommer fertig werden

Jüchen. "Normalerweise müssten wir unser Bürgerhaus in diesem Jahr fertig gestellt bekommen - optimal schon im Sommer", sagte Christian Mostert, Präsident des Spiel- und Bürgervereins Holz, jetzt bei der Jahreshauptversammlung.

Im Saal Leppkes finden seit der Umsiedlung des Dorfes Holz alle Versammlungen des Spiel- und Bürgervereins statt, der aber eigentlich auf das neue Bürgerhaus wartet. Mostert sagte: "Die Ausbauarbeiten gehen gut voran, der Lagerraum ist fertig, eine Fußbodenheizung wurde installiert. Der Estrich wurde verlegt, das Dach isoliert. Nun stehen die Fliesenarbeiten an."

Den ersten Spatenstich für das neue Bürgerhaus in Holz gab es bereits im Jahr 2010. Sechs Jahre hatte es zuvor gedauert, um die Baugenehmigung zu erwirken. "Wenn wir unser Bürgerhaus hätten, bräuchte unser Verein bei Veranstaltungen wie dem Maibaumsetzen am 30. April, unserem Dorffest am 5. Mai und dem Schützenbiwak am 25. Juni keine teuren Toilettenwagen zu mieten und wir hätten auch selbst einen Kühlschrank, eine Theke und vieles mehr, was seit Jahren teuer mieten müssen," führte Mostert aus.

Der Knackpunkt sei, dass der "Spiel- und Bürgerverein Holz" seit zwei Jahren seine Aufgaben zum Teil in Eigenleistung stemme und Aufträge verteilt habe, jedoch nicht alleiniger Bauherr sei. Bauherr sei eben auch die Karnevalsgesellschaft "KG Holzköpp", die sich aber aus dem Projekt Bürgerhaus zurückgezogen habe, wie Mostert beklagt. Damit es überhaupt voran gehe, übernehme der "Spiel- und Bürgerverein" nun in Vorausleistung den Anteil aller Kosten, kündigte Mostert an.

(kvm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Bürgerhaus Holz soll im Sommer fertig werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.