| 00.00 Uhr

Jüchen
BUND-Spechte haben Patenschaft für das Schaf "Wolke" übernommen

Jüchen. Die BUNDSpechte sind jetzt Paten über ein Schaf in Knechtsteden. Die Kinder tauften ihr Patenschaf "Wolke" mit Bach- und Regenwasser aus Jüchen. "Wolke" gehört zu einer Herde weißer gehörnter Heidschnucken in der Biologischen Station im Rhein-Kreis-Neuss. Die Patenschaft finanzieren die BUNDSpechte aus dem Erlös ihrer CD-Sammlung. 2001 bauten die BUNDSpechte das CD-Sammelprojekt auf. In Jüchen gibt es 14 CD-Sammelstellen. Seit 2008 erhalten die Umweltschützer einen Erlös aus der Sammlung, mit dem sie die Patenschaft für die alte Haustierrasse finanzieren. Die BUNDSpechte wünschen "Wolke" viele Lämmer und ein langes Leben.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: BUND-Spechte haben Patenschaft für das Schaf "Wolke" übernommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.