| 00.00 Uhr

Jüchen
Das Dorf Otzenrath feiert sein neues Klompenkönigspaar

Jüchen. Otzenrath lässt es bei der diesjährigen Klompenkirmes bis Dienstag so richtig krachen! Das Programm wurde wesentlich gestrafft und ist mit Einsatz der Partyband "Soundconvoy" an drei Abenden ganz auf Feiern mit guter Live-Musik ausgerichtet. Der Kartenvorverkauf bestätigte, dass das Konzept ankommt. "Wir sind sehr zufrieden," sagte SV-Chef Herbert Brockerhoff und Dirk Weidemann, der Dorfgemeinschaftsvorsitzende, ergänzte: "Ein tolles Fest und sehr emotional". Zur Erklärung sei gesagt: Der Spielverein (SV) richtet die Veranstaltungen in dem für 800 Gäste konzipierten Festzelt aus - und die Dorfgemeinschaft organisiert sämtliche Festzüge.

Das Festzelt jedenfalls war am Krönungsabend so proppevoll, dass die Festlichkeiten eine Viertelstunde später anfingen, denn etliche Gäste mussten noch irgendwie untergebracht werden. Sehr viel Applaus gab es für das scheidende Klompenkönigspaar Petra und Alexander Trost, die Otzenrath 2015/ 2016 im Anschluss an ihre eigentliches Regierungsjahr nochmals repräsentiert hatten, weil der eigentliche Klompenkönig Alfred Markiewicz unerwartet verstorben war. Riesiger Jubel begrüßte anschließend das sehr beliebte neue Königspaar von der "Klompengruppe Spenrath", Thomas und Mathilde Merkens, zu dessen sieben Ministern auch der frühere Pastor Hans-Peter Jeandrée gehört. Die Zwillinge der Merkens - Fee und Lea (12) - gehören zu den Ehrendamen.

Am Sonntag, beim Dämmerschoppen vor der "Otzenrather Livenacht", war der Eintritt frei und auch jede Menge Senioren kamen gerne dort hin. Erwin Siekmann wurde für stolze 80 Jahre SV-Mitgliedschaft geehrt. 25 Jahre sind mit dabei: René Thelen, Sabine Queck (Schrey), Jörn Claßen und Martin Dovern. Die Dorfgemeinschaft ehrte Anke Lindgens, Erika Aretz, Margret Mehl, Heinz-Willi Fischermann, Albert Wirtz, Peter Koenen, Winfried Classen, Ralf Lenzen, Brigitte Welters sowie Heidrun Scheuffen für 40 Jahre Klompenzug. 25 Jahre mit dabei ist Peter Trost. Als Klompenkönigspaar von vor 25 Jahren wurden Hans und Marlene Bischoffs geehrt und von vor 40 Jahren und Käthe Müschen.

(kvm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Das Dorf Otzenrath feiert sein neues Klompenkönigspaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.