| 00.00 Uhr

Jüchen
Doppeldorf feiert mit viel Musik

Jüchen: Doppeldorf feiert mit viel Musik
Stefan und Brigitte Wilsch stehen ganz im Mittelpunkt des Heimatfestes. Noch bis morgen wird in Neuenhoven-Schlich gefeiert. FOTO: G. Salzburg
Jüchen. Heimatfest in Neuenhoven-Schlich mit Königspaar Stefan und Brigitte Wilsch.

Bei den meisten Majestäten sind es die Paraden, die für die größten Gänsehaut-Momente sorgen. Bei Stefan Wilsch war es das musikalische Frühschoppen gestern Vormittag im Festzelt: Dort spielten 27 Musiker der Musikkapelle Kleinenbroich unter der Leitung von Kapellmeister Matthias Hülser auf - und begeisterten den König, der seit 38 Jahren selbst in den Reihen der Kleinenbroicher spielt. "Das ist für mich ein ganz besonderes Konzert", betonte der König. Er ist ebenso musikalisch wie sein Sohn Moritz, der mehrere Instrumente beherrscht. So stand der Start ins Heimatfest der Dorfgemeinschaft Neuenhoven-Schlich ganz im Zeichen der Musik; wenn Brigitte und Stefan Wilsch als Königspaar im eigentlichen Mittelpunkt standen.

Überhaupt herrschte bei den Mitgliedern der Dorfgemeinschaft eine ausgelassene Feststimmung, was sich besonders am Samstagabend bei einer großen Party mit der Band "The Realtones" zeigte. Laut Schriftführerin Alexandra Schepers sei die Veranstaltung gut besucht gewesen. Sie erklärt zudem eine Besonderheit, die in der Region recht selten vorkommt: "Wir feiern am Montagabend ab 18.30 Uhr einen Klompenball, bei dem auch der neue Klompenkönig proklamiert wird." Gerüchten im Doppeldorf zufolge soll es bereits einen Kandidaten für das Amt geben. Im vergangenen Jahr hatte Stefan Wilschs Frau Brigitte nach dessen 50. Geburtstag eingefädelt, dass er die berühmten Klompen tragen wird, schließlich sei es einer seiner Kindheitsträume gewesen, einmal im Mittelpunkt des Heimatfestes in Neuenhoven-Schlich zu stehen. Einen klassischen Königsvogelschuss gibt es dort also nicht. Dafür aber ein besonderer runder Geburtstag: Der Artilleriezug "Einigkeit Schlich" feiert 40-Jähriges. Für sein Engagement gewürdigt wurde auch der ehemalige Präsident Andreas Daners, der sein Amt in die Hände von Thomas Sablonski (36) gab. Am Dienstag endet das Heimatfest mit dem großen Krönungsball (18.45 Uhr) und dem Auftritt von "Caebo".

(cka)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Doppeldorf feiert mit viel Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.