| 00.00 Uhr

Kommentar
Durchfahrverbot nicht umsetzbar

Die Gesetzeslage scheint zwar gegen ein Durchfahrverbot für Lkw auf der B 59 in Jüchen zu sprechen. Sollte aber eine Bürgerinitiative eine "Lex Jüchen" durchsetzen, dann käme noch ein anderes Problem auf die Gemeinde zu: nämlich die Durchsetzung eines Lkw-Durchfahrverbotes. Das dürfte in der Praxis genauso, wenn nicht noch schwerer als eine Tempo 30-Zone, umzusetzen sein. Bestes Beispiel ist das Lkw-Durchfahrverbot auf der A1-Brücke am Leverkusener Kreuz. Trotz Anordnung dieses Verbotes von höchster Stelle, trotz fest installiertem Gewichtsradar verirren sich immer noch Lkw-Fahrer über die Brücke oder zahlen bewusst das Knöllchen, weil Zeitverlust und Spritkosten für den Umweg stärker ins Gewicht fallen. Andere fahren rückwärts und verursachen ein Chaos. Will Jüchen das? Gundhild Tillmanns
Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Durchfahrverbot nicht umsetzbar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.