| 00.00 Uhr

SV Bedburdyck/Gierath
Erste "Blau-Weiße Nacht" war ein Erfolg

SV Bedburdyck/Gierath: Erste "Blau-Weiße Nacht" war ein Erfolg
Musikalischer Saisonabschluss bei den SV-Kickern. FOTO: Sv Bedburdyck/gierath
Jüchen. "Wenn ich unter der Woche auf den Platz komme und sehe, was hier los ist, geht mir das Herz auf", sagte Achim Bättgen, Vorsitzender der SV Bedburdyck Gierath bei der Eröffnung der "Blau-Weißen Nacht".

In elf Jugend- und drei Seniorenteams gehen rund 230 Fußballer und 23 Trainer dort ihrem Hobby nach. Den Saisonabschluss feierten die Gierather und Bedburdycker Kicker jetzt erstmals groß - mit Programm und 500 Besuchern auf dem Gelände der Dreifachsporthalle. Hermann Ruyters, Leiter des Förderkreises, hatte 14 Freiwillige mobilisiert, die mit Unterstützung vieler Sponsoren einen Familiennachmittag und eine Open-Air-Nacht organisierten. Neben dem "Fanfarencorps St. Martinus Bedburdyck" rockten die AC/DC-Coverband BonScotch sowie die Rock/Pop-Coverband Tune Up vor begeistertem Publikum.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

SV Bedburdyck/Gierath: Erste "Blau-Weiße Nacht" war ein Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.