| 00.00 Uhr

Jüchen
Garzweiler Schützenkönigspaar fiebert Fest entgegen

Jüchen. Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Garzweiler feiert vom kommendem Freitag bis Montag ihr Schützenfest.

Das neue Garz-weiler Schützenkönigspaar kann es kaum erwarten: "Wir fiebern dem Schützenfest schon entgegen", sagen Friedrich und Stephanie Seifert. "Das wichtigste ist, dass wir ein schönes Fest feiern können", sagt Friedrich Seifert.

Der Jüchener kennt seine Königin bereits seit ihrer Jugend. Seit 2012 sind der 26-Jährige und die 28-Jährige auch verheiratet. Und jetzt das: der Adelstitel. "Ich habe mich super gefreut, als er mich fragte, ob ich seine Königin werden möchte", sagt Stephanie Seifert. Die gebürtige Grevenbroicherin lebt nun mit ihrem Mann in Jüchen und arbeitet als Lageristin in Hochneukirch. Auch für den 26-jährigen Lackierer geht ein Kindheitstraum in Erfüllung. "Ich bin schon viele Jahre im Schützenverein aktiv und wollte unbedingt einmal König werden." Das est jetzt soweit ist freut den gebürtigen Kasachen nun umso mehr. Aber ein bisschen Bammel hat er auch. "Ich bin ein bisschen aufgeregt", sagt Friedrich Seifert. Besonders über den Ablauf am Freitag denke er immer wieder nach, abends wird das Paar gekrönt.

Und auch das wechselhafte Wetter mache ihm Sorgen: "Das Schlimmste, was passieren könnte, wäre, wenn es kalt und nass würde." Das würde natürlich auch die Kleiderwahl der Schützenkönigin auf den Kopf stellen. Besonderes Lob findet Friedrich Seifert für seinen Verein. "Wir sind eine tolle Truppe, und ich bekomme viel Unterstützung", sagt der König der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft. Los geht es am Freitag, 6. Mai, um 10 Uhr mit dem Ansingen mit den Kindergartenkindern. Um 19 Uhr startet der Festzug mit Abholung der Brudermeister und Majestäten. Um 20 Uhr folgt dann der Krönungsball im Festzelt mit der Partyband "Level2". Am Samstag bläst um 16.30 Uhr die Jägerkapelle am Senioren-Park "Carpe Diem" ins Horn. Höhepunkt des Tages wird der Festzug mit Errichten der Königs-und Prinzenmaien sowie Parade und Ehrung der Gefallenen samt großem Zapfenstreich. Um 8.30 Uhr beginnt am Sonntag die Sakramentsprozession in der St.-Pankratius-Kirche. Nach der Kirchenparade geht es zum Frühschoppen im Zelt.

(klik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Garzweiler Schützenkönigspaar fiebert Fest entgegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.