| 00.00 Uhr

Jüchen
Gemeinde warnt vor Nötigung zu Energieverträgen

Jüchen. Die Gemeinde Jüchen warnt jetzt vor Vertragsnötigungen an den Haustüren. In den vergangenen Wochen seien zahlreiche Jüchener Strom-und Gaskunden am Telefon oder an der Haustüre zu neuen Verträgen gedrängt worden. Dies sei oft unter dem Vorwand geschehen, man müsse im Auftrag des Rhein-Kreises Neuss einen kostenfreien Gebäude-Energie-Check im Haushalt durchführen. "Erst später wurde festgestellt, dass die Verträge keineswegs so günstig sind, wie an der Haustüre von den Werbern behauptet wurde", warnt Gemeindesprecher Norbert Wolf.

Hellhörig sollte man spätestens dann werden, wenn damit geworben werde, dass das Angebot nur bei sofortigem Vertragsabschluss gelte und damit ein Entscheidungsdruck aufgebaut werde. "In jedem Fall sollte man Bedenkzeit verlangen, um die Vertragsangaben und das Kleingedruckte in Ruhe zu lesen um die Tarife vergleichen zu können", rät die Gemeinde. Anmeldungen für eine anbieterunabhängige Energieberatung vermittelt die Gemeinde unter Telefon 02165 915 6107.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Gemeinde warnt vor Nötigung zu Energieverträgen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.