| 00.00 Uhr

Jüchen
Grünes Licht für neues Gästehaus

Jüchen: Grünes Licht für neues Gästehaus
Das Landgasthaus Kelzenberg soll aufgestockt werden. FOTO: Anja Tinter
Jüchen. Planungsausschuss spricht sich mehrheitlich für Neubau in Kelzenberg aus.

Der Inhaber des Landgasthofes Kelzenberg wird jetzt nach aktuellem Beschluss des Planungsausschusses ein zusätzliches Gästehaus mit 32 Betten bauen dürfen. Diesen Beschluss fasste der Fachausschuss am Montagabend mit zwei Enthaltungen der SPD. Denn SPD-Ausschussmitglied Hans-Josef Schneider äußerte Bedenken: Er mahnte einen Architektenentwurf für die Fassadengestaltung des zweistöckig geplanten Gästehauses an. Schneider forderte zudem, der Neubau müsse sich optisch einfügen und zu den "alten Gehöften" in Kelzenberg passen.

Zudem fragte er, ob denn auch genügend Stellplätze für den zusätzlichen Gästebetrieb ausgewiesen seien. Ausreichend Stellplätze werde es geben, hieß es von Verwaltungsseite. Die Fassade werde wohl verputzt, nähere Architektenauskünfte würden aber noch nachgeliefert. Die Gemeindeverwaltung hatte bereits betont, dass sie gegen die Errichtung des geplanten Gästehauses keine planungsrechtlichen Bedenken habe. Im Gegenteil: Aus Sicht der Verwaltung handele es sich bei dem geplanten Gästehaus "um ein Vorhaben von städtebaulicher Bedeutung für die Ortschaft Kelzenberg", war bereits im Vorfeld des Planungsausschusses hervorgehoben worden.

Auch bau- und planungsrechtlich stößt das Vorhaben laut Verwaltung auf keine Probleme. Denn das Grundstück sei im wirksamen Flächennutzungsplan als gemischte Baufläche dargestellt und liege im unbeplanten Innenbereich. Das Gästehaus werde sich auch in der Geschosshöhe in die nähere Umgebung einfügen.

(gt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Grünes Licht für neues Gästehaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.