| 00.00 Uhr

Jüchen
Günstig und gemeinsam essen beim Seniorennetzwerk 55plus

Jüchen. Seit zwei Jahren gibt es eine feste Gruppe von Senioren, die gemeinsam zu Mittag essen, andere Senioren treffen sich zum Frühstück. Von Gundhild Tillmanns

Der Stangenbohneneintopf steht im großen Suppenkessel bereit für hungrige Gäste. Es duftet verführerisch aus der Küche im Alten Bahnhof Hochneukirch. Die Tische sind im Gesellschaftsraum gedeckt. Und fast jeder der bis zu 30 Besucher beim Mittagstisch des Seniorennetzwerks 55plus hat dort seinen Stammplatz.

Seit zwei Jahren wird alle zwei Wochen ein günstiges Mittagessen für 3,50 Euro pro Person von einem ehrenamtlichen Team gekocht und aufgetragen. Der Besuch ist konstant gut, wie Marlies Esser berichtet. Sie war vor zwei Jahren gemeinsam mit Maria Ganteför quasi die Mutter des Mittagstisches, managte ihn sogar kurze Zeit ganz alleine.

Mittlerweile freut sich die "Chefköchin" aber über ein festes Team an ihrer Seite. Und zum Koch-Team gehören erfreulicherweise auch Herren: Da ist Erwin Küpper, der auch in der Kolpingskochgruppe aktiv ist: "Wenn ich mal keine Zeit habe, dann schicke ich meine Frau Gudrun zum Kochen im Bahnhof", verrät er. Jörn Madsen ist als "Küchenjunge" von seiner Frau Heidi mitgebracht worden und vor allem auch dabei geblieben. Auch die Beiden vertreten sich bisweilen. Außerdem gehört Marianne Schmitz zum Küchenteam, wo alles gut aufeinander eingespielt funktioniert.

Das war nicht immer so: Marlies Esser erinnert sich an einen chaotischen Start: "Wir hatten ausgerechnet beim ersten Mal Reibekuchen auf dem Speiseplan und haben morgens um 10 Uhr schon mit dem Braten begonnen. Dann kamen mittags aber viel mehr Gäste, und wir hatten nur zwei normale Bratpfannen und keine Kartoffeln mehr." Beim nächsten Mal ging's dann aber schon besser. Und seither gibt es meistens Eintöpfe, zu besonderen Anlässen aber auch schon mal kompliziertere Gerichte wie etwa Sauerbraten. Und es schmeckt den Besuchern, wie sie selbst sagen. Vor allem aber schätzen die Senioren auch, nicht alleine essen zu müssen.

Die nächsten Termine für den offenen Seniorenmittagstisch sind am 17. und 31. August, jeweils ab 12.30 Uhr, im Bahnhof Hochneukirch. Zur Planung wird um Anmeldung unter Telefon 02164 2069 gebeten. Beim Netzwerk 55plus gibt es auch einen Frühstücks-Treff, der zweimal im Monat ab 9.30 Uhr im Marienheim an der Alleestraße 3 zusammenkommt. Das nächste Frühstückstreffen findet am 23. August statt. Anmeldungen unter Telefon 02181 44839.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Günstig und gemeinsam essen beim Seniorennetzwerk 55plus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.