| 00.00 Uhr

Jüchen
Heute wird weltweit gleicher Lohn gefordert

Jüchen. Den Aufruf zum Equal Pay Day unterstützt auch die Gleichstellungsstelle der Gemeinde Jüchen.

Der Equal Pay Day, der heute weltweit ausgerufen wird, gehe alle an, meinen die Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Jüchen, Silke Rafaneli und Ursula Schmitz. Nach aktuellen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes betrage die geschlechtsspezifische Lohnlücke in Deutschland 21,6 Prozent. "Damit liegt Deutschland unter den Schlusslichtern Europas. Bis zur Schließung der Lohnlücke ist noch ein weiter Weg zu bewältigen, der nur gemeinsam beschritten werden kann", fordern Rafaneli und Schmitz.

Ein wichtiger Schritt bestehe darin, ein Problembewusstsein zu schaffen, um gemeinsam mit Frauen und Männern, Unternehmen, Politik und Sozialpartnern die Ursachen anzugehen. Der Equal Pay Day habe in diesem Jahr das Schwerpunktthema "Pflegenotstand" oder "Erziehermangel". "Es kann nicht sein, dass in typischen Frauenberufen, wie in der Pflege oder der Erziehung, der Verdienst niedrig ist, obwohl die Anforderungen hoch und die Fachkräfte schwer zu finden sind", betonen die Gleichstellungsbeauftragten und fordern: "Die Bezahlung muss besser werden!" Die Aufwertung frauentypischer Berufe sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Beseitigung der Entgeltlücke zwischen Männern und Frauen und damit zu mehr Lohngerechtigkeit.

Ziel sei auch, für Entscheidungen und Konsequenzen im Lebensverlauf, von der Berufswahl bis zur Rente, zu sensibilisieren und nicht nur nach Verdienst, sondern den wirklichen Interessen und Neigungen entscheiden zu können. Die Kampagne fordere ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis in allen Branchen. "Lohngerechtigkeit und Gleichstellung sind nicht nur Grundrechte, sondern auch Wirtschaftsfaktor. Frauen im Arbeitsmarkt und Lohngerechtigkeit stärken Unternehmen nach innen und außen", sagen Schmitz und Rafaneli und betonen: "Die Gleichstellungsstelle der Gemeinde Jüchen unterstützt die Forderungen der Aktion, um die Lohnlücke von derzeit 21,6 Prozent zu schließen. Informationen unter www.equalpayday.de, Gleichstellungsstelle Telefon 02165 915 5004 oder gleichstellung@juechen.de.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Heute wird weltweit gleicher Lohn gefordert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.