| 00.00 Uhr

Jüchen
hoch3 eröffnete Jugendcafé mit Karnevalsparty

Jüchen. Das Jugendcafé "b@mm" ist jetzt mit einer Kostümparty von seinem neuen Träger hoch3 eröffnet worden. Rund 60 Kinder waren dabei, außerdem Bürgermeister Harald Zillikens sowie weitere Vertreter aus Politik und Verwaltung. Zillikens sagte: "Wir sind froh, einen guten Träger für die Einrichtung gefunden zu haben." Auch viele Eltern hatten kamen, um sich über die neuen Angebote zu informieren. Ebenfalls anwesend waren die Leiterin des Kreisjugendamtes Marion Klein, Kreis-Kulturdezernent Tillmann Lonnes und Jugendamts-Mitarbeiter Reinhard Giese.

Klein sagte: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Träger. Dass die Eröffnungsveranstaltung so angenommen wurde, ist ein sehr gutes Zeichen." Der achtjährige Armon Coenen wurde für das schönste Kostüm ausgezeichnet und darf deshalb im Sommer eine Woche im Wasser-Abenteuer-Camp am Neusser Sandhofsee von hoch3 verbringen. Zu dem Freizeitprogramm gehören Kanufahren, Segeln, Bogenschießen, Floßbauen und vieles andere mehr.

Auch die Öffnungszeiten der Startphase stehen jetzt fest: Kinder von sechs bis zehn Jahren können sich montags von 15 bis 18 Uhr im Jugendcafé "b@mm" vergnügen, Kinder von zehn bis 14 Jahren mittwochs von 14.30 bis 18 Uhr. Und jeden Dienstag von 14 bis 18 Uhr ist Tanzen angesagt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: hoch3 eröffnete Jugendcafé mit Karnevalsparty


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.