| 00.00 Uhr

Jüchen
Julia aus Jüchen will als Model nach Kapstadt

Jüchen: Julia aus Jüchen will als Model nach Kapstadt
Als natürlich und bodenständig beschreibt Julia Daumen. FOTO: Ati
Jüchen. Unter 1350 Bewerberinnen hat es die 20-Jährige aus Jüchen in die Top 30 geschafft. Sie hofft, "Ernstings's Family Gesicht 2017" zu werden. Von Gundhild Tillmanns

Bei Germany's next Topmodel dürfte sie noch nicht mitmachen. Sie sollte zuerst ihr Abitur schaffen. Das hat Julia Daumen aus Jüchen-Aldenhoven auch gemacht - und ist heute froh darüber. Mittlerweile hat sie ihre Ausbildung zur Werbefachfrau in der Marketingkommunikation zur Hälfte geschafft.

Und nun erfüllt sich die 20-Jährige "zuerst mal nebenbei" ihren Traum: "Ich habe die Herausforderung angenommen, ich will gewinnen", sagt sie und meint damit den Wettbewerb für das "Ernsting's family Gesicht 2017". Aus mehr als 1350 Bewerberinnen hat die Jury eine Top 30 ausgewählt, zu der Julia Daumen gehört.

Und jetzt wird es spannend für die junge Jüchenerin: Genau bis heute läuft noch das Online-Voting. Diese Stimmen und die Jury entscheiden dann, wer unter die ersten Zehn kommt, die allesamt zur weiteren Endausscheidung nach Mallorca fliegen dürfen.

So präsentiert sich Julia Daumen auf ihrer Set-Card. FOTO: Ernsting's

Die Gewinnerin des Model Contests wird schließlich bei einem professionellen Fotoshooting unter der Sonne Kapstadts für den "Ernsting's family"-Prospekt 2017 in Szene gesetzt. Julia Daumen behält aber trotz dieser Aussichten die nötige Bodenhaftung: "Ich mache meine Ausbildung auf jeden Fall zu Ende. Das habe ich vor meiner Bewerbung für den Modelwettbewerb schon geklärt", sagt sie. Außerdem mache ihr die Ausbildung in Düsseldorf große Freude. Durch das Abitur verkürzt, wird sie die Ausbildung nach zwei Jahren im nächsten Sommer abschließen.

Julia Daumen bezeichnet sich selbst als einen natürlich Typ: "Ich bin kein Make up-Junkie. Ich verwende nur Wimperntusche, einen Augenbrauenstift und selten mal Lippenstift", sagt sie. Auch will Julia kein "Hungermodel" werden: "Ich ernähre mich gesund und esse, worauf ich Lust habe", sagt die 1,76 große junge Frau, die ihr Gewicht so angibt: "59 bis 60 Kilogramm, das schwankt schon mal, je nachdem, wie ich Schützenfest feiere." Denn die in Aldenhoven Aufgewachsene beschreibt sich selbst als bodenständig.

Allerdings hat sich Julia schon als Kind gerne fotografieren lassen. Sie fühle sich wohl vor, aber auch hinter der Kamera. Denn Fotografieren gehört neben Shopping und Modeln zu den Hobbys der 20-Jährigen. Übrigens ist sie nicht aus eigener Initiative in den Model-Contest "geraten", sondern durch eine Arbeitskollegin: "Die hatte mich einfach mal auf der Facebookseite für den Wettbewerb markiert", erzählt Julia Daumen. Und je weiter sie dann kam, umso mehr packte sie auch der Ehrgeiz.

"Leider weiß ich nicht, wie viele schon ihre Stimmen für mich abgegeben haben. Aber ich weiß, dass meine Arbeitskollegen und auch die Kollegen meines Vaters dabei sind", sagt die 20-Jährige, die darauf hofft, dass sich ihr Stimmenkonto heute am letzten Tag des Votings noch weiter füllt. Wer der jungen Jücherin unter die Top Ten im Model-Wettbewerb und damit zu einer Reise nach Mallorca verhelfen will, kann unter www.ernstings-family.com/ef-gesicht2017 für sie abstimmen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Julia aus Jüchen will als Model nach Kapstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.