| 00.00 Uhr

Jüchen
Karten fürs erste Schlosskonzert zu gewinnen

Jüchen. Sechs Mal wird Schloss Dyck das passende Ambiente für die Reihe der "Dycker Schlosskonzerte" bieten. Besonderheit sind diesmal drei Matinée-Veranstaltungen an Sonntagen, die die Möglichkeit zu einem anschließenden Spaziergang im Schlosspark und zum Besuch der Ausstellungen eröffnen sollen: Darauf weist Heinz Willi Maassen, Vorsitzender der Freunde und Förderer von Schloss Dyck, hin.

Zum Auftakt des ersten Konzertes am 1. Mai, ab 11 Uhr im Festsaal von Schloss Dyck, verlost die NGZ dreimal zwei Eintrittskarten. Gewinnchancen haben Teilnehmer, die bis Montag, 10 Uhr, mit Angabe ihrer Adresse eine E-Mail schreiben an: redaktion.juechen@ngz-online.de. Es gastiert das Amarilli-Ensemble mit Werken von Corelli, Vivaldim, Delavigne, Händel, Telemann. Eintrittskarten kosten 15 Euro für die Konzert-Matinée.

Das nächste Dycker Schlosskonzert beinhaltet am 28. Mai, ab 11 Uhr, auch eine Lesung. Gestaltet wird die Matinée unter dem Titel "Frauen im Hause Wahnfried zwischen Liebe, Ergebenheit, Macht und Widerstand, Musik und Worte der Wagners" von Ute Büchter-Römer und Nadja Bulatovic am Klavier. (Eintrittspreis 15 Euro). Das Salzburger Ensemble spielt am 8. Juli zum großen Open-Air-Abend ab 18 Uhr eine "Rhapsodie in Blue" im Schlosshof, heißt es im Programm. Eintrittskarten kosten 30 Euro. Zu einer weiteren Matinée am 8. Oktober, ab 11 Uhr, wird das Ventus-Ensemble mit Gesang, Harfe und Klarinette erwartet (Eintritt 15 Euro). Das Piu-Ensemble kommt mit romantischer und klassischer Kammermusik am 12. November, 11 Uhr, aufs Schloss. Eintrittskarten gibt es für 15 Euro.

Zwei festliche Weihachtskonzerte am 21. und 22. Dezember, jeweils ab 18 Uhr, beschließen das Jahr. Auf alten Instrumenten führt das Concert Royal aus Köln unter anderem Johann Sebastian Bachs Zweites Brandenburgisches Konzert auf. 40 Euro kostet die Eintrittskarte. Im Preis der Eintrittskarten ist immer auch der Eintrittspreis für den Schlosspark, die Gebäude und die jeweils laufende Ausstellung enthalten. Vorverkaufsstellen sind an der Schlosskasse (Telefon 02181 824290), im Service-Center des Rhein-Kreises, Oberstraße 91 in Neuss (02131 92810009), oder im Vereinsbüro der Freunde und Förderer von Schloss Dyck unter Telefon 02182 8275505 oder per E-Mail an: freunde@schlossdyck.de

(gt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Karten fürs erste Schlosskonzert zu gewinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.