| 00.00 Uhr

Jüchen
Kritik am Bundesverkehrswegeplan

Jüchen. Gemeinde vermisst Ortsumgehung Jüchen und Infos zur "Rheydter Kurve".

Die Gemeinde Jüchen sieht für den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 Nachbesserungsbedarf. "Das Projekt für die B 59 Ortsumgehung Jüchen wird im Plan nicht thematisiert", erklärt Bürgermeister Harald Zillikens, der sich im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung mit zwei Anregungen an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gewandt hat. Grundlegende Informationen vermisst der Verwaltungschef dagegen bei einem Bahnprojekt, der zwischen Herrath und Hochneukirch geplanten "Rheydter Kurve".

Im kürzlich vorgelegten Entwurf für den Bundesverkehrswegeplan ist für das Jüchener Gebiet nur der sechsspurige Ausbau der A 46 zwischen dem Autobahn-Dreieck Holz und dem Kreuz Neuss als "weiterer Bedarf" genannt: Die B 59-Ortsumgehung Jüchen ist dagegen nicht aufgeführt. Laut Zillikens soll die Straße westlich des Ortsteils Jüchen aus Richtung A 46 nach Norden führen. Nach Informationen des Regionalrates Düsseldorf sei die Maßnahme "auf Grund einer nachgelagerten Vor- beziehungsweise Plausibilitätsprüfung nicht im Entwurf enthalten", informiert die Gemeinde-verwaltung den morgen tagenden Verkehrsausschuss. Zillikens vermisst im Entwurf die "zugrunde gelegten Kriterien". Zudem habe die Gemeinde, die das Projekt angemeldet habe, keine Begründung erhalten, warum die Umgehung nicht berücksichtigt sei. "Das ist nicht nachvollziehbar", so Zillikens. "Die Umgehungsstraße kann in Kombination mit der geplanten L 354n zu einer wichtigen Entlastung der Ortsdurchfahrt führen", betont er.

Auf der anderen Seite fragt sich Zillikens, wie die zur Entlastung des Bahnknotens Köln geplante Güterverkehrsstrecke zwischen Herrath und Hochneukirch "bei der vorliegenden Faktenlage Bestandteil des Plans werden" konnte. Anhand vorliegender Daten könne die Gemeinde die Folgen für Jüchen nicht abschätzen. Schon vor Jahren befürchteten Hochneukircher Lärm und sogar den Abriss einiger Häuser. Im Plan ist das Millionen-Projekt als "Potenzieller Bedarf" aufgeführt."Wir brauchen mehr Details, bislang ist das Projekt ein Schlagwort. Es gibt keine abschließende Projektdefinition, geschweige denn einen Linienverlauf", so Zillikens gegenüber unserer Redaktion.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Kritik am Bundesverkehrswegeplan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.