| 00.00 Uhr

Jüchen
Mit der Inthronisierung beginnt das Fest in Wallrath

Jüchen. Gleich zum Auftakt des Schützenfestes in Wallrath/Rath wird am Freitag das Königspaar Heinz-Dieter und Andrea Sponholz inthronisiert. Der Krönungsball beginnt um 20 Uhr im Festzelt, zuvor werden ab 19.45 Uhr die Ehrengäste mit ihren Abordnungen empfangen. Um 18.30 Uhr treten die Schützen zum ersten Festumzug an.

Heinz-Dieter Sponholz (54) stammt aus einer Schützenfamilie. Sein Vater Rudi und seine Mutter Liesel waren schon als Klompenkönigspaar mit dabei. Auch sein Bruder Jörg und dessen Frau Diana haben schon als Königspaar regiert. Dabei assistierte ihnen das jetzige Königspaar als Minister. Begleitet werden Heinz-Dieter und Andrea Sponholz von Adjutant Theo Held. Als Ministerpaare werden ihnen Ralf und Andrea Oellers sowie Uschi und Peter Klerks während der Festtage nicht von der Seite weichen.

Für Musik sorgen die San Fernando Allstars, die Gruppe Klangstadt, Die Mennekrather, DJ Uwe und Die Dyckerländer. Außerdem spielen das Tambourkorps der Feuerwehr Mönchengladbach, das Fanfarenkorps St. Martinus Bedburdyck 1993, das Trommler- und Pfeiferkorps Ophoven sowie die Musikkapelle "die-Gohrer.de.

Der Festsamstag beginnt um 18.30 Uhr mit dem Umzug zur Kranzniederlegung in Rath. Es folgen Totengedenken und Großer Zapfenstreich in Wallrath. Nach dem Empfang der Ehrengäste und Abordnungen der auswärtigen Vereine mit ihren Königspaaren beginnt um 20 Uhr der Tanzabend. Der Festsonntag wird mit einem Gottesdienst ab 9.30 Uhr im Festzelt eröffnet, wo anschließend ab 10.30 Uhr auch der Frühschoppen stattfindet. Der Eintritt ist frei. Um 14 Uhr heißt es: "Antreten des gesamten Regiments in Wallrath am Festzelt" zum traditionellen Klompenzug. Ab 14.30 Uhr schreitet die Musikparade durch Rath, ab 15.30 Uhr wird sie in Wallrath von den Majestäten abgenommen. Der Klompenball beginnt um 16 Uhr. Auch dazu ist der Eintritt frei. Am Montag, 28. August, gibt es ab 11 Uhr einen Frühschoppen, zu dem alle aus Rath und Wallrath sowie Gäste von außerhalb mit hausgemachter Erbsensuppe begrüßt werden.

(gt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Mit der Inthronisierung beginnt das Fest in Wallrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.