| 00.00 Uhr

Jüchen
MIT zeichnet Unternehmer aus

Jüchen. Seit 135 Jahren gibt es das Metallbauunternehmen Schmitz bereits.

Ein Familienunternehmen, das seit 135 Jahren besteht, von Sohn und Vater in vierter und fünfter Generation geleitet wird und in dem die Mutter seit mehr als 30 Jahren die Büroarbeit leistet - das sind beeindruckende Tatsachen. Zu Recht freuten sich Johannes (63) und Matthias (32) Schmitz gemeinsam mit Maria Schmitz jetzt über die von der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Kaarst (MIT) verliehene Auszeichnung "Unternehmer des Jahres 2015 in Kaarst".

In seiner Laudatio hob Markus Steins, MIT- Vorsitzender des Stadtverbands, die Bedeutung eines der ältesten Unternehmens der Stadt hervor. "Wo zu Beginn Hufe beschlagen und landwirtschaftliche Geräte instandgesetzt wurden, hat sich ein moderner Stahl- und Metallbau mit Bauschlosserei und Kunstschmiede entwickelt", erläuterte er. Dem Wandel der Zeit habe sich der Betrieb kontinuierlich angepasst, so Steins. Mit acht Mitarbeitern und zwei Auszubildenden sei ein klares Bekenntnis in die Zukunft des Handwerks gelegt, sagte er weiter. Auch die Regelung der Unternehmensnachfolge sei vorbildlich. Die ehrenamtlichen Aktivitäten der Familie Schmitz im kirchlichen Bereich, ihr Engagement im Karneval und bei den Schützen zeigten ihr soziales Denken und hätten entscheidend zur Preisvergabe beigetragen.

Matthias Schmitz lobte in seiner Rede vor allem den Einsatz seiner mitfeiernden Oma, ohne "die das Unternehmen nicht da stünde, wo es heute ist". Schmitz bezog klar Position zur Aufgabe eines Handwerkbetriebes: "Die Ausbildung liegt mir sehr am Herzen und ich sehe hier auch eine Verpflichtung!". Er betonte den "gut laufenden Generationswechsel" in der Firma und das harmonische Miteinander zwischen Vater und Sohn. "Natürlich kracht es das eine oder andere Mal und das Boot gerät schon mal in ein Unwetter, aber die Richtung stimmt immer", erzählte er. Seit 2004 arbeitete er mit seinem Vater zusammen und dieser übertrage ihm immer mehr Verantwortung. Bürgermeister Franz-Josef Moormann überbrachte die Glückwünsche der Stadt.

(keld)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: MIT zeichnet Unternehmer aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.