| 12.45 Uhr

Jüchen
Motorradfahrer bei Auffahrunfall verletzt

Jüchen. Am Sonntag ist in Jüchen ein Mann aus Rommerskirchen, der mit seinem Motorrad unterwegs war, schwer verletzt worden. Er war auf einer Kreuzung von einem Auto erfasst worden.

Laut Polizei fuhr ein 51 Jahre alter Mönchengladbacher gegen 21.15 Uhr mit einem Kleintransporter auf der L116. Als er die Kreuzung zur L71 überqueren wollte, übersah er offenbar einen 48-jährigen Motorradfahrer, der vor ihm auf die Kreuzung gefahren war, weil seine Ampel gerade auf Grün umgesprungen war.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Dabei wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Das Motorrad und das Auto mussten abgeschleppt werden.

Beim Unfallverursacher stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Nach einer Blutprobe stellten sie den Führerschein des Mannes sicher.

 

(lsa)