| 00.00 Uhr

Jüchen
NABU Jüchen pflegt weiterhin die Obstwiese der Firma 3M

Jüchen. Seit 18 Jahren kümmert sich der NABU-Jüchen um den Erhalt und die Pflege der aus etwa 40 Hochstämmen bestehenden Obstwiese der Firma 3M im Gewerbegebiet an der Neusser Straße in Jüchen. Zu den wichtigsten Aufgaben gehört hierbei ein regelmäßiger Schnitt der Obstbäume, der jetzt wieder erfolgte. Dabei werden alle nach innen wachsende Triebe, ganz steile Triebe und zu dicht wachsende Konkurrenztriebe regelmäßig entfernt. Durch diese Pflegemaßnahme vergreisen die Obstbäume nicht so schnell, werden zudem deutlich älter als ohne Schnitt und auch der Pilzbefall der Blätter nimmt so drastisch ab, weil sie schneller abtrocknen können.

Natürlich geht es dem NABU-Jüchen auch um eine gute Ernte, aber der Erhalt der Obstbäume mit ihren zum Teil alten Sorten sowie eine artenreiche und blütenreiche Wiese, mit z.B. Wiesensalbei, Wiesenmargerite, Kriechender Günsel und Wiesenstorchschnabel, ohne den Einsatz von Dünger und Pestiziden geht vor. Selbstverständlich hängen in den Bäumen auch verschiedene Nistkästen, beispielsweise für Meisen und Sperlinge sowie für den Steinkauz. Diese Eulenart ist die kleinste im Gemeindegebiet und charakteristisch für hochstämmige Obstwiesen.

Doch solange die Bäume noch keine natürlichen Höhlungen aufweisen, die groß genug sind für diese Eulenart, werden auch die beiden Steinkauzröhren weiterhin regelmäßig kontrolliert und gewartet. Daneben gibt es auch ein kleines aber feines Insektenhotel, welches aus vielen verschiedenen und hohlen Bambusstämmen besteht und Wildbienen als Brutplatz dient sowie mehrere Bienenvölker. So ist immer eine gute Bestäubung der Obstbäume gewährleistet. Und die vom Schnitt anfallenden Zweige werden in die aus einheimischen Wildsträuchern bestehenden Hecke hinter der Obstwiese abgelegt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: NABU Jüchen pflegt weiterhin die Obstwiese der Firma 3M


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.