| 00.00 Uhr

Jüchen
Neue b@mm-Leiterin sucht Ehrenamtler ab 14

Jüchen: Neue b@mm-Leiterin sucht Ehrenamtler ab 14
Die 27-jährige Cerise Beermann ist die neue Leiterin des Jugendcafés "b@mm" in Hochneukirch. FOTO: Lber
Jüchen. Cerise Beermann möchte im offenen Jugendtreff in Hochneukirch für die Kinderarbeit ehrenamtliche Mitarbeiter einsetzen. Gesucht werden Interessenten ab 14 Jahren, die im Jugendtreff auch ausgebildet werden. Von Gundhild Tillmanns

Ehrenamtliche Verstärkung sucht die neue hauptamtliche Leiterin des Jugendtreffs b@mm, die 27-jährige Cerise Beermann. Am 1. Oktober hat sie ihren Dienst in dem Jugendcafé in Hochneukirch begonnen und wird dabei zunächst noch von Thomas Sablotny, dem Hoch3-Geschäftsführer, unterstützt. Auf Dauer möchte die Erziehungswissenschaftlerin und Kunsthistorikerin aber einen festen Stamm von ehrenamtlichen Mitarbeitern in die Kinder- und Jugendarbeit in Hochneukirch mit einbinden.

Cerise Beermann hat in Köln studiert. In der Kinder- und Jugendarbeit ist sie schon seit zehn Jahren tätig. Als Ehrenamtlerin war sie auch bei Hoch3, dem Träger des b@amm, tätig sowie bei der Lebenshilfe. Cerise Beermann ist auch zertifizierte Erlebnispädagogin. Als eine "spannende Herausforderung" betrachtet sie jetzt ihre erste hauptamtliche Stelle in Hochneukirch. Und Thomas Sablotny sagt: "Cerise Beermann bringt frischen Wind und neue Ideen in das Jugendcafé und verfolgt einen langfristigen Plan der Weiterentwicklung der Angebote. Das ist auch unseren Kooperationspartnern wichtig."

Beermann sucht nun zunächst auch über die sozialen Medien - wie Facebook & Co - interessierte Jungen und Mädchen ab 14 Jahren, die bei den Ferienprojekten oder im festen Wochenprogramm des Jugendtreffs mitarbeiten möchten. "Wir haben die Möglichkeit, die ehrenamtlichen Mitarbeiter bei uns auch auszubilden", betont die b@mm-Leiterin. Erste-Hilfe-Kurse und Gruppenleiterlehrgänge seien demnach keine Vorbedingung, um sich zu melden: "Wir suchen einfach junge Leute, die Freude an der Arbeit mit Kindern haben und die ein gewisses Talent dafür mitbringen", sagt Beermann.

Der Jugendtreff in Hochneukirch bietet eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten auch für ehrenamtliche Mitarbeiter. Vor eineinhalb Jahren wurde er von Hoch3 in Kooperation mit dem Jugendamt des Rhein-Kreises Neuss und der Gemeinde Jüchen eröffnet. Zu den regelmäßigen Angeboten im Jugendcafé gehören der offene Treff für Kinder zwischen sechs und elf Jahren (montags von 14 bis 18 Uhr) und Aktivitäten wie Bogenschießen, Waffeln backen, Abenteuerspiele und Bastelaktionen ebenfalls an den Montagnachmittagen. Dienstags wird von 14 bis 18 Uhr mit der Tanzgarde der KG Nöckercher Jecke trainiert. Großen Anklang findet auch der "Kids Cooking Club", bei dem mittwochs zischen 14 und 18 Uhr Speisen auf ein Abschlussdinner mit Eltern und Geschwister hin vorbereitet werden.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Neue b@mm-Leiterin sucht Ehrenamtler ab 14


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.