| 00.00 Uhr

Jüchen
Nikolausfeier wird zur Leistungsschau

Jüchen. Sportgemeinschaft Rot-Weiß Gierath vom Landessportbund als kinderfreundlich ausgezeichnet. Von Susanne Niemöhlmann

Wenn sich die Sportgemeinschaft Rot-Weiß Gierath zur Nikolausfeier trifft, wird die Zusammenkunft in der neuen Dreifachsporthalle Gierath schnell zur beeindruckenden Leistungsschau. Dabei ist es den Verantwortlichen im Verein, der vom Landessportbund als kinderfreundlicher Sportverein ausgezeichnet wurde, wichtig, dass auch die Kleinsten zum Zuge kommen. Und so wurde ein bunter Querschnitt durch die Bewegungsangebote gezeigt: Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen, Kindertanzen, Jazztanz, Einradfahren, Rhönradturnen, Judo. Die organisatorischen Fäden zogen dabei Sandra Koglin, zweite Vorsitzende Sport, und Sportwartin Monika Weiler mit ihrem Team.

Unter der Federführung von Angelika Pessler, Dorothee Theissen und Doris Reetz war eine Cafeteria mit vielen Leckereien vorbereitet worden. Die Kinder aus der Einradabteilung verkauften zugunsten einer abteilungsübergreifenden Sportaktion im Frühjahr selbst gebackene Plätzchen. Und natürlich kam auch der Nikolaus höchstpersönlich, belohnte die aktiven Kinder mit Weckmann und Süßigkeiten. Die Einrad-Leistungsgruppe hatte sich mit dem Thema "Toleranz - Du bist mehr als ein Etikett" auseinandergesetzt. "Menschen lassen sich nicht mit Etiketten definieren, wir sind alle anders und individuell", sagte dazu einleitend Übungsleiterin Venka Koglin. "Diese Aktion verdient Anerkennung und Respekt", kommentierte der SG-Vorsitzende Heinz Kiefer begeistert, "darin spiegelt sich das Meinungsbild des gesamten Vorstandes wider."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Nikolausfeier wird zur Leistungsschau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.