| 00.00 Uhr

Jüchen
Otzenrather Königspaar wird bei der Maifeier proklamiert

Jüchen. Morgen ab 18 Uhr wird in Otzenrath auf dem Dorfplatz an der Jahnstraße in den Mai getanzt. Es wird - ganz romantisch - kleinere Zelte und kein großes Festzelt geben. Wie in den 1990er Jahren wird im Mittelpunkt der Maifeier die Proklamation des Klompenkönigspaares in Otzenrath stehen. Das ist so recht im Sinn von Mathilde und Thomas Merkens, dem kommenden Klompenkönigspaar 2016/2017.

Der künftige König Thomas (46) stammt aus Hochneukirch und ist Maler und Lackierer. Seine Königin Mathilde (47) stammt aus Otzenrath und ist Verwaltungsangestellte. Kennengelernt hatten sich die beiden "ganz klassisch auf Karneval 1989 im Bistro Hochneukirch" - geheiratet wurde dann drei Jahre später. Die Zwillingstöchter Lea und Fee machten 2003 das Familienglück komplett. Die Familie wohnte bis zur Umsiedlung vor 14 Jahren im alten Ort Otzenrath.

Thomas und Mathilde Merkens gehören der großen "Klompengruppe Spenrath" an, die alle vier Jahre das Königspaar stellt. Der Entschluss, Königspaar zu werden, kam bei Familie Merkens, als die Töchter fragten: "Papa, wann werdet ihr eigentlich Königspaar?" Die Residenz von Mathilde und Thomas Merkens wird zur Klompenkirmes vom 8. bis 12. Juli an der Eduard-Bausch-Straße 3 stehen. Einer der Minister ist Hans-Peter Jeandrée, der bis 2008 als Pfarrer von Hochneukirch auch Otzenrath betreut hatte.

(kvm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Otzenrather Königspaar wird bei der Maifeier proklamiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.