| 00.00 Uhr

Jüchen
Pferde-Quäler schneiden Schweif und Mähne ab

Tierquäler-Fälle in NRW
Tierquäler-Fälle in NRW FOTO: dpa, Andrea Warnecke
Jüchen. Täter überstiegen Zaun und nahmen die Haare mit.

Tierquäler waren in der Nacht zum Samstag, 19. September, im Ort Waat unterwegs: Auf einer Weide haben sie zwei Stuten den Schweif und die Mähne abgeschnitten. Das teilt die Polizei mit, die nun die Bürger um Hilfe bittet.

"Warum tut man Tieren so etwas an?", fragt die Frau des betroffenen Pferdehofbesitzers. Ihr Mann habe morgens nach den Tieren gesehen und die Tat entdeckt. Die zwei und drei Jahre alten Tiere, ein Rappen und ein Brauner, gehören, wie sie erklärt, Kunden des Hofes und befanden sich zusammen mit anderen Pferden des Hofes auf der Weide. Zwar sei der Schweif der Tiere nicht komplett abgeschnitten, doch es dauere zwei bis drei Jahre, bis er wieder nachgewachsen sei.

Morsbach: Tierquäler ertränkt Hundewelpe in Teich FOTO: Gina Bartmuth

Wie die Polizei berichtet, überstiegen die Tierquäler den Zaun auf der mit einem Elektrodraht gesicherten Weide. Den Unbekannten sei es offensichtlich gelungen, bei den Pferden Vertrauen aufzubauen, obwohl die Tiere als misstrauisch gegenüber Fremden gelten würden. Die Pferde wurden bei der Tat vermutlich mit einem Seil oder einem Halfter festgehalten. Die Täter nahmen die abgeschnittenen Haare mit.

Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, da die Pferde Tiere auf die Schweifhaare angewiesen sind, um damit lästige Insekten zu vertreiben.

Krefeld: Geköpftes Pony: Grausame Spuren nahe der Weide FOTO: Lammertz, Thomas

Wer in der Nacht zu Samstag verdächtige Beobachtungen im Bereich der in Richtung Giesenkirchen gelegenen Pferdekoppeln gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

Die Tat ist kein Einzelfall. Vor fünf Jahren wurde auf einer Koppel im Jüchener Gemeindegebiet neun Hengsten ebenfalls der Schweif abgeschnitten. Vor zwei Jahren wurde in der Nachbarstadt Korschenbroich ein Pferd in einem Stall Opfer einer solchen Tat.

Krefeld: Schaf auf Weide erstochen FOTO: Strücken,Lothar
(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Pferde-Quäler schneiden Schweif und Mähne ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.