| 00.00 Uhr

Jüchen
Pflanzenbörse sorgt für mehr Vielfalt im Garten

Jüchen. Hobbygärtner tauschten Blumen, Kräuter und anderes in Neuenhoven. Organisator ist der Naturschutzbund.

"Tausche weiße Schwertlilien gegen Aloe Vera und Gemüsepflanzen" - so oder ähnlich lautete das Motto der sehr gut besuchten Pflanzentauschbörse des Naturschutzbundes Jüchen (NABU) auf dem Biobauernhof Essers. Das war die Gelegenheit für Hobbygärtner und Gartenfreunde, denn hunderte Kletterpflanzen, Obstgewächse, Kräuter, heimische Stecklinge und Blumen wechselten im Rahmen dieser Veranstaltung den Besitzer.

Aber man musste nicht unbedingt Pflanzen bieten können, es war ein Geben und Nehmen. Auch Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch gab es reichlich. Die Veranstalter vom NABU waren mit der Börse hoch zufrieden.

Begeistert war Marion Schroers aus Hemmerden über den Bärlauch, den sie ergattern konnte. Sie selbst bot Goldmohn und Sauerampfer. Egon und Anneliese Beyer aus Neuss hatten zu Hause auf der Fensterbank seltene Tomatensorten vorgezüchtet, die reißenden Absatz fanden. Die beiden hatten zudem viel Freude am Fachsimpeln mit anderen Hobbygärtnern.

Längst schon ist die Pflanzentauschbörse zum Selbstläufer geworden. Rudolf Kuhn, NABU-Ansprechpartner für Bäume, Sträucher und Obstbaumschnitt, erklärte, dass die Börse die Möglichkeit biete, für mehr Artenvielfalt im Garten zu sorgen.

Gartenfreunde von nah und fern ließen sich inspirieren. Ralf Köchling aus Heinsberg baut nicht nur aus Plastikflaschen Mini-Treibhäuser, sondern ist auch ein Experte darin, aus einfachen Plastikbehältern auf nur einem Quadratmeter Fläche spezielle Gefäße zur Aufzucht von knackigem Gemüse, Kräutern und Blumen mit integriertem Kompostschacht sowie Wasservorratswanne zu konstruieren. Das interessierte Hobbygärtner mit ganz kleinen Gärten oder mit "nur Balkon".

(kvm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Pflanzenbörse sorgt für mehr Vielfalt im Garten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.