| 00.00 Uhr

Jüchen
SPD stellt Antrag für ein fahrradfreundliches Jüchen

Jüchen. Die SPD Jüchen stellt jetzt einen Antrag zur Unterstützung des Ziels, fahrrad- und fußgängerfreundliche Gemeinde zu werden. Für 2018 schlägt die SPD dazu vor, die Fahrradparksituation an der Sporthalle Bedburdyck-Gierath durch Montage von Bügelparkern sowie einer Überdachung zu verbessern. Außerdem fordert sie den Abbau von Barrieren für Fahrrad- und Rollstuhlfahrer sowie Fußgänger mit Kinderwagen, indem beispielsweise die Gitterabstände bei Umlaufschranken vergrößert werden. Dazu eignen sich laut SPD als Standorte der Wirtschaftsweg in Kelzenberg von Garzweiler in Richtung Herberath, der Weg in Stessen in Richtung Gierath am Tennisplatz sowie in Jüchen die Stelle Meisingstraße/Odenkirchener Straße.

Zum Abbau von Barrieren für Kinderfahrräder sowie Rollstuhlfahrer sollten laut SPD die Bordsteine an Abzweigungen abgesenkt werden. Als beispiele werden Aldenhoven an der Kapelle und Höningstraße in dem Antrag an den Bürgermeister genannt.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: SPD stellt Antrag für ein fahrradfreundliches Jüchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.