| 00.00 Uhr

Jüchen
TV Jüchen startet Triathlon-Abteilung

Jüchen: TV Jüchen startet Triathlon-Abteilung
Jan Jonas Lohr (19, l.) sieht jeden Tag als ehrenamtlicher Hausmeister in der Turnhalle nach dem Rechten, Vater Bernd Lohr ist TV-Vorsitzender. FOTO: G. Salzburg
Jüchen. In der kürzlich übernommenen Dreifachsporthalle sorgt jetzt der 19-jährige Jan Jonas Lohr als ehrenamtlicher Hausmeister für Ordnung und Sauberkeit. Auch sportlich gibt es beim TV Neues mit einer Triathlongruppe. Von Gundhild Tillmanns

Der Turnverein (TV) Jüchen startet weiter durch: Er hat nicht nur kürzlich die Dreifachsporthalle in Eigenregie übernommen. Nun hat sich auch eine Triathlongruppe gebildet, die noch weitere Mitglieder aufnimmt und sich durchaus zu einer eigenen Abteilung im Verein auswachsen kann.

Seitdem der (TV) Jüchen mit der Gemeinde den Vertrag über die Dreifachsporthalle an der Stadion-straße abgeschlossen hat, gibt es dort auch einen Verantwortlichen, der jeden Abend um 23 Uhr noch einmal nach dem Rechten sieht: Als Letzter schließt der 19-jährige Jan Jonas Lohr jeden Abend die Hallentüren ab, macht das Licht natürlich vorher aus.

Und was das Wichtigste ist: Als ehrenamtlicher Hausmeister zeichnet er auch verantwortlich für den Zustand der Halle und der sanitären Anlagen. Damit war es nämlich in der Vergangenheit nicht zum Besten bestellt, wie TV-Vorsitzender Bernd Lohr beklagt.

Der ist stolz und froh, dass sein Sohn nun den Hausmeisterdienst für die Sporthalle in Absprache mit seinem Arbeitgeber übernehmen konnte. Denn Jan Jonas Lohr macht noch eine Ausbildung als Installateur. Dennoch ermöglicht es ihm sein Chef, auch zusätzlich jeden Morgen die Sporthalle zu inspizieren. Wenn Verunreinigungen oder Beschädigungen vorkämen, dann ließen sich durch diese regelmäßigen Kontrollen die Urheber künftig leichter nachverfolgen und, wenn nötig, auch haftbar machen, sagt der Vorsitzende des TV Jüchen.

Auch die Sauberkeit der Sporthalle werde jetzt engmaschig vom Verein gemeinsam mit der Reinigungsfirma abgesprochen. Neu zu ordnen war für den TV Jüchen nach der Übernahme der Sporthalle auch der Belegungsplan für die Trainingszeiten. Mit der SG Gierath habe für deren Einradabteilung der gewünschte Tausch vollzogen werden können, berichtet Lohr. Die Einradfahrer trainierten jetzt in der Zweifachsporthalle an der Stadionstraße. Die Rhönradfahrer sähen aber keine andere Möglichkeit als in der Dreifachhalle zu verbleiben.

Der TV Jüchen bietet, wie Lohr bereits ankündigte, als Nachbar des Schulzentrums die Angebote aus seinen unterschiedlichen Abteilungen auch für die Arbeitsgemeinschaften des Gymnasiums an. Außerdem erweitert der Turnverein seine Palette jetzt auch um eine Triathlongruppe. Sie sei aus einem Kreis von Eltern hervorgegangen, die ihre Kinder immer zum Schwimmtraining des TV Jüchen gebracht und irgendwann den Entschluss gefasst hätten, auch selbst sportlich aktiv zu werden.

Die neue Triathlongruppe sei offen für weitere Mitstreiter, die sich bei Bernd Lohr per E-Mail (bernd@tv-juechen.de) melden und informieren können. Die Thriathleten trainieren dienstags von 20.30 bis 21.30 Uhr im Hallenbad. Von 19 bis 20.30 Uhr wird zuvor gelaufen. Schießen wird mittwochs ab 19 Uhr und sonntags ab 11 Uhr geübt.

Zu dieser Gruppe gehören laut Lohr schon 30 bis 40 Freizeitsportler, von denen auch schon etliche am Rheydter Triathlon teilgenommen haben. Es gehe aber nicht darum, auf Hochleistungssport zu trainieren. Der TV Jüchen wolle Triathlon als Hobby und Vereinssport fördern und in seine Angebotspalette aufnehmen, betont der Vorsitzende.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: TV Jüchen startet Triathlon-Abteilung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.