| 00.00 Uhr

Jüchen
Umbaustart für neue Kitagruppe

Jüchen. Schon am 1. September soll die Kitagruppe in Priesterath eröffnet werden.

Mit Hochdruck wird jetzt am Umbau des ehemaligen Bürgerhauses in Priesterath gearbeitet. Denn dort soll bereits am 1. September eine Filialgruppe der Kindertagesstätte Garzweiler eröffnet werden. "Bis 30. August müssen wir fertig sein", verdeutlichte der Technische Beigeordnete Oswald Duda jetzt dem Bauausschuss. Doch die Gemeinde liege mit dem Umbau gut in der Zeit. Alle Aufträge seien erteilt.

Für diese Woche seien die Rohbauarbeiten angesetzt. Im ersten Schritt würden Wände gezogen, alte Decken und Fußböden entfernt und die alten WC-Anlagen demontiert. Zuletzt war das ehemalige Bürgerhaus als Flüchtlingsunterkunft genutzt worden. Für diese Zwecke wurde es aber nicht mehr benötigt, seitdem die Gemeinde ihr zweites großes Flüchtlingsgebäude an der Jülicher Straße eröffnet hatte. Das Haus in Priesterath stand leer und bot sich nun an, um für eine neue Kindergartengruppe dem steigenden Bedarf an Kitaplätzen in Jüchen entgegen zu kommen.

Fast fertig sei der Umbau des Hauses Wilhelmstraße 8, informierte Duda. Teile der Gemeindeverwaltung könnten dort am 2. Mai die Arbeit aufnehmen. Sobald die Möbel geliefert seien, werde mit dem Umzug begonnen. Im Rathaus wird so Platz geschaffen für die Amtsaufgaben, die Jüchen ab 2019 als Stadt übernehmen wird. Bürgermeister Harald Zillikens will die publikumsintensiven Fachbereiche im Rathaus bündeln und so anordnen, dass sie möglichst barrierefrei erreichbar sind. Die weniger bis gar nicht von Bürgern frequentierten Verwaltungsbereiche sollen teilweise an die Wilhelmstraße ziehen. Wenn Jüchen zum 1. Januar 2019 von der Gemeinde zur Stadt Jüchen wird - die Genehmigung ist dazu erteilt - werden Bauaufsicht, Verkehrslenkung und Wohnraumüberwachung übernommen.

(gt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Umbaustart für neue Kitagruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.