| 00.00 Uhr

Jüchen
Zwei Gitarrenworkshops für interessierte Einsteiger

Jüchen. Die Bürgerstiftung Jüchen untersützt am Donnerstag, 1. September, ab 17 Uhr, einen öffentlichen Gitarren-Workshop im Forum der Gesamtschule Jüchen. Daniel März und Arne Harder geben zunächst eine Einführung zu den Instrumenten Gitarre und Gitarrone. Danach gibt es ein Vorspiel von Gitarrenschülern und ein kleines Konzert mit Harder und März. Im Anschluss können die Workshop-Teilnehmer Fragen stellen und die Instrumente ausprobieren.

Ein weiterer Workshop findet am 28. September, ab 17 Uhr, in der Bibliothek des Gymnasiums statt. Wer Interesse an einem der beiden Workshops hat, sollte sich umgehend anmelden (info@buergerstiftung-juechen.de). Es sind nur noch wenige Plätze frei. Die Bürgerstiftung Jüchen freut sich, diesen Gitarren-Workshop zu unterstützen. Bildung und Erziehung gehören gemäß der Satzung der Bürgerstiftung zu den wesentlichen Aufgaben.

Daniel März ist mehrfacher Preisträger im Landes- und Bundeswettbewerb "Jugend musiziert". Er gewann zudem mehrere Preise in der Solokarriere und für Gitarrenensembles. Schüler von März sind inzwischen ebenfalls Preisträger in Wettbewerben wie "Jugend musiziert". Zudem ist Daniel März seit 2015 künstlerischer Leiter der Konzertreihe "Jüchener Gitarrenkonzerte". Arne Harder studierte klassische Gitarre an der Robert Schumann-Hochschule Düsseldorf. Um die Grenzen der klassischen Gitarre zu erweitern, hat er eine Gitarrone entwickelt, mit der im Vergleich zur Gitarre, zusätzlich höhere und tiefere Töne gespielt werden können.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Zwei Gitarrenworkshops für interessierte Einsteiger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.