Kaarst

Einzig richtige Konsequenz

Offiziell hat Lars Christoph eine Entscheidung getroffen: Er will nicht als Kandidat zur Bürgermeisterwahl in Kaarst antreten - jedenfalls nicht in diesem Jahr. Angesichts der von ihm ausgelösten parteispaltenden Streitereien im Zusammenhang mit der Aufstellung der Stadtratskandidaten und der Tatsache, dass er die CDU als Partei- und Fraktionschef in die Opposition geführt hat, ist das die einzig richtige Konsequenz. Von Julia Hagenackermehr

Neueste Bilderserien aus Kaarst