Kaarst

Weiterbildungszentrum für Baufachhandel geplant

In Büttgen entsteht ein zentrales Weiterbildungszentrum für Auszubildende im Baufachhandel, organisiert von der Einkaufskooperation Bauvista. Dass der Baufachmarkt Küppers-Büttgen die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, ist kein Zufall: Geschäftsführer Günther Muck war 30 Jahre lang Geschäftsführer von Bauvista beziehungsweise der Vorgängerorganisation "Baustoffring". Er stellt die Räume zur Verfügung und wird eine Halle auf der Novesiastraße so herrichten lassen, dass die Azubis dort Mauern setzen, verputzen, Fliesen legen und andere Handwerksarbeiten im Schnelldurchgang erlernen können. Mittelfristig soll die Halle auch von anderen Branchen zu Schulungszwecken genutzt werden. Von Rudolf Barnholtmehr

600 Einsätze nach Sturm "Friederike" im Rhein-Kreis

Ikea in Kaarst evakuiert - Hauswand stürzt in Grevenbroich ein

Seit dem Vormittag zieht Sturmtief Friederike über NRW und den Rhein-Kreis Neuss hinweg. Gegen 11 Uhr wurde die Feuerwehr zu ersten Einsätzen alarmiert. In Rommerskirchen fuhr ein Zug auf einen umgekippten Baum auf. In Kaarst wurde der neue Ikea evakuiert. Die Feuerwehr löste Großalarm aus. mehr

Kaarst

Ein fremdes Kind als Inspiration für das zweite Buch

Ein einschneidendes Erlebnis im Supermarkt hat maßgeblich zur Entstehung von Kim Dietrichs zweitem Buch beigetragen. "Ich erlebte an der Kasse ein kleines Kind, das sich wie Rumpelstilzchen hoch drei aufführte", erinnert sich die 30-jährige Kaarsterin lachend. Dieses Kind inspirierte die kaufmännische Angestellte zu ihrer Figur namens Agi. Ihr verlieh sie in ihrem neuen Roman "Maragi - Der Weg des Feuers" ganz ähnliche Züge und Verhaltensauffälligkeiten. mehr

Bilder und Infos aus Kaarst