| 18.38 Uhr

Kreuz Kaarst
Auto überschlägt sich auf der A52

A52 Kreuz Kaarst: Schwerer Unfall sorgt für Vollsperrung
Die Rettungskräfte im Einsatz an der Unfallstelle auf der A52. FOTO: Julia Zuew
Glimpflich ausgegangen ist ein spektakulärer Unfall auf der Autobahn 52 am Sonntagnachmittag. Zwischen dem Kreuz Kaarst und der Anschlussstelle Büderich hat sich gegen 17 Uhr ein Auto überschlagen.

Wie die Polizei mitteilte, verletzte sich eine Person nur leicht, eine Ursache für den Unfall ermittelt die Polizei noch. Ausgeschlossen werden kann, dass weitere Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt waren.

Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Düsseldorf durch die Einsatzkräfte komplett gesperrt werden. Es entstand ein mehrere Kilometer langer Rückstau mit Wartezeiten von bis zu einer Stunde.

Erst gegen 19 Uhr konnte die Autobahnpolizei die drei Fahrspuren wieder freigeben, zwischen zeitlich wurde der Verkehr über die Standspur abgeleitet. Wieso sich 

(cbo)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.