| 10.56 Uhr

Kaarst
Adventsmarkt lockt mit viel Selbstgemachtem

Kaarst: Adventsmarkt lockt mit viel Selbstgemachtem
Der Adventsmarkt in Holzbüttgen ist klein und familiär. FOTO: Johannische Kirche Gemeinde Düsseldorf
Kaarst. Klein, familiär und komplett in Eigenregie - für viele ist der besinnliche Adventsmarkt in Holzbüttgen längst ein fester Programmpunkt zum ersten Advent. Der Markt bietet viel Selbstgemachtes und eine besinnlich-familiäre Atmosphäre.

Gestaltet wird der komplett von Ehrenamtlichen. "Man merkt natürlich, dass wir hier alles selber machen", sagt Rüdiger Auerbach. "Zwei Wochen vorher treffen wir uns das erste Mal zum Aufbau", sagt er. Für Auerbach ist die Mitarbeit selbstverständlich.

"Der Erlös geht komplett in die Erhaltung unseres Gemeindehauses, außerdem haben wir einfach eine tolle Stimmung in der Gruppe. Das merken auch unsere Gäste." Neben Grüngestecken, Weihnachtsschmuck, Delikatessen und allerlei Weihnachtsleckereien finde besonders der selbstgemachte Glühwein großen Anklang. "Manche Gäste reisen von weit an nur für unseren Glühwein", so Walter Dreyer. Er betreut den Stand und bereitet das traditionelle Weihnachtsgetränk eigenhändig zu.

Neben dem vielfältigen Angebot im Freien, lädt der aufwendig umgestaltete Innenbereich des Gemeindehauses zum Stöbern in Trödel, Kalender, Handwerk und Schmuck ein. Der Adventsmarkt im und um das Gemeindehaus der Johannischen Kirche, Bruchweg 126, ist am Freitag von 15 bis 19 Uhr, am Samstag von 12 bis 19 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Adventsmarkt lockt mit viel Selbstgemachtem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.