| 00.00 Uhr

Kaarst
Baupläne werden ausgestellt

Kaarst. Die Stadt hat in den vergangenen Wochen einen städtebaulichen Wettbewerb zur Qualifizierung einer der letzten großen Baulandreserven von Kaarst durchgeführt. Vier Stadtplanungsbüros wurden aufgefordert, ihre Ideen zur städtebaulichen Entwicklung im Bereich Karlsforster Strasse einzubringen.

Nach der öffentlichen Präsentation hat eine Fachjury bereits einen Gewinner gekürt. Aber dennoch werden de Wettbewerbsentwürfe ab Montag (4.) nochmals im Foyer des Rathauses Büttgen ausgestellt. Alle interessierten Bürger können sich die Pläne noch bis 11. April während der Öffnungszeiten des Rathauses, täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr und donnerstags bis 18 Uhr, anschauen.

Der Wettbewerbsentwurf des Essener Büros "Rhein-Ruhr Plan" wurde von der Jury mit einem einstimmigen Votum als Gewinner gekürt. Im Gegensatz zu allen anderen Teilnehmern habe dieser Entwurf sehr detailliert die bestehenden Strukturen durch vorhandene Bebauung aufgenommen und ein sehr überzeugendes Freiraumkonzept entwickelt, heißt es in der Begründung. Es wurden weiterhin zwei dritte Preise ermittelt, ein Entwurf konnte nicht mit einem Preis bedacht werden.

Alle vier Wettbewerbsentwürfe sind außerdem auf der Internetseite der Stadt Kaarst unter www.kaarst.de unter den Pressemeldungen auf der Startseite einsehbar.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Baupläne werden ausgestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.