| 00.00 Uhr

Kaarst
Bei "Büttgen kulinarisch" sind fünf Kontinente vertreten

Kaarst. Erstmals seit der Premiere von "Büttgen kulinarisch" vor acht Jahren werden bei der Genuss-Veranstaltung am Samstag, 13. August, von 16 bis 22 Uhr rund um den Rathausplatz fünf Kontinente geschmacklich vertreten sein. Denn in diesem Jahr konnten die Organisatoren mit Arepera Food aus Venezuela erstmals einen Vertreter der südamerikanischen Küche für Büttgen gewinnen. Im Angebot werden sie unter anderem Empenadas haben, gefüllte Teigtaschen mit einer besonders pikanten Note.

Aus dem Senegal, und damit vom afrikanischen Kontinent, wird AWA Events die traditionelle westafrikanische Küche präsentieren. Die dort angebotenen Gerichte haben aufgrund der Vielzahl der für deutsche Geschmacksnerven doch eher ungewohnten Gewürze einen besonderen geschmacklichen Reiz. Man darf also gespannt sein, welch interessanten Düfte den Rathausplatz umwehen werden.

Aber auch einige der bereits bekannten und beliebten Anbieter werden unter den 22 Ständen vertreten sein. So wird das begehrte Knobi-Brot serviert und Flammlachs-König Traber, der im letzten Jahr kurzfristig absagen musste, wird dabei sein. Die regionale Küche wird unter anderem durch das Paul-Mobil repräsentiert. Die meisten kennen inzwischen das integrative Arbeitsprojekt mit den leckeren Suppen und Dips. Selbstverständlich werden auch die ortsansässigen Gastronomen mit unterschiedlichen Gerichten ihre Leistungsfähigkeit demonstrieren und das kulinarische Angebot abrunden.

Abends spielt die Band Just4Fun Hits aus den 1960er, 70er und 80er Jahren. Einige Besucher haben sie beim Oldie-Frühschoppen in der Braunsmühle schon erlebt und freuen sich bereits auf ein "Wieder-Hören" und darauf, den Tag mit Freunden bei einem leckeren Cocktail ausklingen zu lassen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Bei "Büttgen kulinarisch" sind fünf Kontinente vertreten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.