| 00.00 Uhr

Kaarst
Blaues NGZ-Sofa mit den Bürgermeisterkandidaten

Kaarst: Blaues NGZ-Sofa mit den Bürgermeisterkandidaten
Die Kandidaten: Christian Gaumitz und Ulrike Nienhaus. FOTO: lber
Kaarst. Es wird spannend: Am 13. September gehen mit Ulrike Nienhaus (CDU) und Christian Gaumitz (SPD, Grüne, FDP, Zentrum, UWG) in Kaarst zwei ganz unterschiedliche Persönlichkeiten ins Rennen um das Bürgermeisteramt.

Mit Christian Gaumitz gibt es zum ersten Mal in der Geschichte der Stadt einen gemeinsamen Kandidaten von fünf Parteien. Der 35 Jahre alte Jurist arbeitet seit mehr als drei Jahren als Referent der Grünen-Landtagsfraktion. Gegen ihn tritt mit Ulrike Nienhaus (59) eine erfahrene Verwaltungsfrau an. Die promovierte Geologin, die derzeit bei der Bezirksregierung Düsseldorf eine circa 560 Mitarbeiter starke Abteilung leitet, ist seit 2003 Vorsitzende des KKV in Kaarst. Auf dem blauen NGZ-Sofa werden beide Kandidaten im Gespräch mit NGZ-Redaktionsleiter Ludger Baten und Redakteurin Julia Hagenacker über ihren Werdegang und ihre politischen Ziele sprechen. Die Zuschauer werden die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen. Unterstützt wird die Veranstaltung von den Unternehmen "Hügen Raum und Design" und "Grobi". Der Eintritt ist frei.

Info Dienstag, 11. August, "Johnens Tenne", Broicherdorfstraße 53, Beginn 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Blaues NGZ-Sofa mit den Bürgermeisterkandidaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.