| 00.00 Uhr

Kaarst
CDU will Ton-Anlage der Realschule reparieren lassen

Kaarst. Die CDU-Fraktion will sich weiterhin für eine möglichst optimale Ausstattung der Kaarster Schulen einsetzen und hat einen Antrag für die nächste Sitzung des Schulausschusses gestellt, die eine Instandsetzung der Mikrofonanlage der Städtischen Realschule Kaarst zum Ziel hat.

"Selbst durch kleinere Maßnahmen kann der Schulalltag erleichtert und angenehmer gestaltet sowie die Bemühungen der Schule um eine möglichst optimale Außendarstellung unterstützt werden", erklärt der stellv. CDU-Fraktionsvorsitzende Sven Ladeck. Daher sollte die Instandsetzung der Mikrofonanlage in der Aula der Städtischen Realschule nach Auffassung der Union nun zügig auf den Weg gebracht werden. Denn es sei bekannt, dass die Anlage - immer wieder einmal - defekt sei und daher bereits des Öfteren bei Veranstaltungen nicht zur Verfügung gestanden habe.

Durch den Antrag soll die Verwaltung beauftragt werden, die Instandsetzung - wenn möglich - als Geschäft der laufenden Verwaltung, also ohne weitere politische Beschlüsse, umzusetzen. "Sollte dies nicht möglich sein, wird die Verwaltung beauftragt, den Haupt- und Finanzausschuss eine Kostenschätzung für eine ggf. notwendige Neuanschaffung vorzulegen" heißt es in einem Schreiben der CDU. "Wir hoffen sehr, dass wir mit unserem Vorstoß bei den anderen Fraktionen offene Türen einrennen", erklärt der Partei- und Fraktionsvorsitzende der CDU, Lars Christoph.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: CDU will Ton-Anlage der Realschule reparieren lassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.