| 00.00 Uhr

Gartenzenter Schmitz
Die "Maus" zu Besuch in der Baumschule

Gartenzenter Schmitz: Die "Maus" zu Besuch in der Baumschule
Maus-Moderator Christoph Biemann (v.l.) zu Gast in Kaarst - mit Gregor Schmitz, Hedwig Schmitz, Lukas Schmitz und Gerhard Schmitz. FOTO: A. Walkusz
Neuss. Wie kommt der Baum in die Stadt? Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit "Die Sendung mit der Maus". Sachgeschichten-Macher Christoph Biemann begibt dabei sich auf die Suche nach Antworten.

Er will herausfinden, wie das Grün an seinen Platz zwischen Steinen, Beton und Asphalt kommt. Der Vorspann für das Baum-Spezial wurde in Kaarst, genauer gesagt: in den Quartieren der Baumschule Schmitz, gedreht und war am vergangenen Sonntag - als Ankündigung für das Spezial - zum ersten Mal im Fernsehen zu sehen.

Dass die Macher Büttgen als Drehort ausgewählt haben, hat einen Grund. Unternehmer Gerhard Schmitz hat nämlich sehr viele Eigengewächse. Auf 150 Hektar Fläche zwischen Neuss und Mönchengladbach schult der gelernte Gartenbautechniker seine Bäume für die weite Welt. Die Kaarster Baumschule Schmitz ist heute ein europaweit erfolgreicher Familienbetrieb. Kaarster Bäume, egal wie groß, werden bis nach München, Moskau, Liechtenstein und ins Tal der Loire geliefert.

Der erste Teil des Baum-Spezials ist am kommenden Sonntag, 5. Juli, um 9.30 Uhr (ARD) zu sehen. In der Baumschule erfährt Christoph Biemann dann, dass nur ganz bestimmte Exemplare überhaupt in der Stadt Wurzeln schlagen dürfen.

Hier finden Sie weitere Infos zur Sendung mit der Maus.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gartenzenter Schmitz: Die "Maus" zu Besuch in der Baumschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.