| 23.20 Uhr

Stau auf der Autobahn 52
Drei Verletzte nach Unfall im Kaarster Kreuz

Kaarst . Auf der Autobahn 52 ist es am Sonntagabend zwischen dem Kaarster Kreuz und der Ausfahrt Kaarst zu einem Unfall gekommen. Dabei wurden laut Polizei drei Personen verletzt. Die Fahrbahn musste in Richtung Mönchengladbach gesperrt werden.

Mehrere Rettungswagen waren im Einsatz. Laut der Polzei Düsseldorf wollte ein Autofahrer um kurz vor 19 Uhr von der A57 auf die A52 in Richtung Roermond wechseln. Dabei sei er von der Beschleunigungsspur direkt auf die zweite Fahrbahn ausgeschert und dort mit einem anderen Fahrzeug kollidiert.

Bei dem Unfall wurden zwei Menschen leicht, einer schwer verletzt. Letzterer kam laut Polizei ins Krankenhaus. Vor dem Kaarster Kreuz in Richtung Mönchengladbach staute sich der Verkehr auch eineinhalb Stunden nach dem Unfall weiter.

Gegen 22 Uhr konnte die Autobahn wieder freigegeben werden.

(jeku/hebu)