| 00.00 Uhr

Kaarst
Einbrecher stehlen Geld, Taschen und Kleidung

Kaarst. Gleich in drei Einbruchsfällen hat die Polizei die Ermittlungen aufnehmen müssen. Irgendwann in der Zeit von 18.45 Uhr am Montag bis 8.30 Uhr am Dienstagmorgen haben bislang unbekannte Täter das Terrassenfenster eines Einfamilienhauses an der Rheinstraße aufgehebelt. Nach Angaben der Polizei durchsuchten sie anschließend das Erdgeschoss und die obere Etage des Hauses. "Aufgrund des angerichteten Durcheinanders", so heißt es im Bericht der Polizei, "kann derzeit nicht gesagt werden, mit welcher Beute sich die Diebe aus dem Staub gemacht haben."

Am Dienstag zwischen 18.45 und 21.15 Uhr waren Einbrecher am Silberweg aktiv. Sie verschafften sich ebenfalls durch ein aufgehebeltes Fenster Zutritt zu einem Haus, durchsuchten mehrere Räume und entkamen dann laut Polizei unerkannt mit Geld. Ebenfalls am Dienstag machten sich Einbrecher die Abwesenheit von Hausbewohnern zunutze und drangen in der Zeit zwischen 8 Uhr und Mitternacht in ein Haus an der Alten Heerstraße ein. Sie hebelten ein bodentiefes Fenster der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf und kamen so in die Räume. Nach Angaben der Polizei hatten es die Diebe offenbar auf Taschen und Kleidungsstücke abgesehen.

Die Polizei hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Sollten Nachbarn oder Passanten sich an verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Tatorte erinnern, wird um Kontaktaufnahme mit dem Kriminalkommissariat unter 02131 3000 gebeten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Einbrecher stehlen Geld, Taschen und Kleidung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.