| 00.00 Uhr

Kaarst
"Eine große Familie schweißt zusammen"

Kaarst. Die Eheleute Rosenfeld sind 65 Jahre verheiratet. Sie haben drei Töchter, zehn Enkel und 20 Urenkel.

Familie Rosenfeld kommt aus dem Feiern nicht heraus: "Ich habe mit meinem 90. Geburtstag am 20. Dezember die Rosenfeldschen Festwochen eröffnet", sagt Klaus-Dietrich Rosenfeld. An Heiligabend hatten zwei Urenkel Geburtstag - und heute feiern er und seine Frau Susanne (86) Eiserne Hochzeit. 65 Jahre halten die beiden zusammen. Und ihre Verbindung dauert sogar noch länger. "Unsere Großeltern waren befreundet und fuhren unsere Mütter gemeinsam im Kinderwagen spazieren", erzählt Susanne Rosenfeld. Sie stammt aus Schlesien, er aus Pommern. Nach den Wirren des Krieges trafen sie sich 1951 in Düsseldorf wieder. Am 29. Dezember 1952 wurde standesamtlich geheiratet. Die kirchliche Trauung fand in der Kapelle des evangelischen Krankenhauses statt.

Klaus-Dietrich Rosenfeld verdiente als Polizeibeamter den Lebensunterhalt für seine Familie, zu der bald drei Töchter zählten. Seine Frau kümmerte sich um deren Erziehung. 1964 bauten sie ihr Haus an der Sonnenstraße, in dem sie heute noch leben. Segeln wurde ihr gemeinsames Hobby - Klaus-Dietrich Rosenfeld hatte schon mit 14 Jahren den Segelschein gemacht und konnte seine Liebste dafür begeistern: "Wir sind zunächst auf dem Kaarster See gesegelt, später in Holland, dann hatten wir 32 Jahre ein eigenes Boot in Spanien." Susanne Rosenfeld spielte mehr als zwanzig Jahre Keyboard im Orchester der Volkshochschule. Heute sind sie glücklich mit ihrer großen Familie, zu der zehn Enkel und zwanzig Urenkel gehören. Nach einem Gottesdienst in der Auferstehungskirche wird heute in einem Neusser Hotel gefeiert. Ihr Rezept für eine lange Ehe? "Die Liebe muss bleiben - und eine große Familie schweißt zusammen."

(keld)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: "Eine große Familie schweißt zusammen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.