| 00.00 Uhr

Kaarst
Elisabeth Füßgen im Alter von 75 Jahren gestorben

Kaarst: Elisabeth Füßgen im Alter von 75 Jahren gestorben
Die Vorsitzende der Frauen-Union, Elisabeth Füßgen, ist tot. FOTO: woi
Kaarst. Sie war das Gesicht der Frauen-Union, engagierte sich mehr als 20 Jahre für die Einbindung von Frauen in die Politik auf Stadt- und auf Kreisebene: Elisabeth Füßgen ist am 16. Oktober im Alter von 75 Jahren gestorben.

Sie hatte den Vorsitz der Frauen-Union in Kaarst 1986 übernommen. Seither organisierte Elisabeth Füßgen das Jahresprogramm der CDU-Frauen, zu dem neben politischen Informations- und Diskussionsrunden auch Fahrten und Besichtigungen gehörten, an denen auch viele Frauen teilnahmen, die nicht der CDU angehörten. Von 1988 bis 2016 war sie überdies Vorsitzende der Frauen-Union im Rhein-Kreis Neuss, die sie zu ihrer Ehrenvorsitzenden wählte. Für die CDU saß Elisabeth Füßgen von 2003 bis 2014 im Kaarster Stadtrat. Als ehemalige Lehrerin lagen ihr besonders gute Bildungsangebote aber auch eine familien- und generationengerechte Politik am Herzen.

Elisabeth Füßgen starb wenige Tage nach ihrem 75. Geburtstag an den Folgen einer Krebserkrankung.

(dagi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Elisabeth Füßgen im Alter von 75 Jahren gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.