| 00.00 Uhr

Kaarst
Erhöhung weiterer Gebühren prüfen

"Nicht ausschließen dürfen wir in unseren künftigen Einnahmeüberlegungen die Überprüfung und Erhöhung der Grundsteuer B und die der Vergnügungssteuer. Dies sind keine vorrangigen Ziele, aber wenn wir an die notwendige Haushaltskonsolidierung denken, werden auch wir Liberale uns nicht an bisherige Grundsätze einer Nicht-Erhöhung krampfhaft klammern. Auch die Erhöhung von weiteren Gebühren, wie es die Gemeindeprüfungsanstalt vorschlägt, dürfen dann kein Tabu sein."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Erhöhung weiterer Gebühren prüfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.