| 00.00 Uhr

Kaarst
Freizeit-Tipps und Nachhilfe für die zweite Herbstferien-Woche

Kaarst: Freizeit-Tipps und Nachhilfe für die zweite Herbstferien-Woche
Kinder können im Tuppenhof in eine Märchenwelt eintauchen. FOTO: ati
Kaarst. Ob Märchenausstellung oder Einradkursus - Kaarster Schüler haben in den nächsten Tagen keinen Grund, sich zu langweilen.

Noch gut eine Woche haben Mädchen und Jungen vor sich, ehe wieder der Schulalltag ruft. Langeweile muss aber auch in Kaarst nicht aufkommen - denn für die zweite Hälfte der Herbstferien gibt es verschiedene Angebote.

Wer es naturnah mag, kann den Tuppenhof an allen Herbstferienwochenenden besuchen. Die Märchenausstellung, die bis zum 30. Oktober zu sehen ist, und die atmosphärische Dauerausstellung laden zu einem kleinen Ausflug in vergangene bäuerliche Zeiten ein. Neben der kinderfreundlichen Ausstellung kann der große Bauerngarten entdeckt, frei herumlaufende Hühner, Enten und Ziegen beobachtet, ein alter Trecker erklommen und ein Klohäuschen mit alten Kinderspielen ausprobiert werden. Samstags hat der Tuppenhof von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Artistisch geht es bei der "Einradschule" der SG Kaarst zur Sache. Dieser fünftägige Kursus wird bereits seit vielen Jahren angeboten. Auch in der zweiten Herbstferienwoche können sich interessierte Mädchen und Jungen - aber auch ihre Eltern und Großeltern - auf dem Einrad versuchen. Von 15.30 bis 17.30 Uhr findet von Montag, 17., bis Freitag, 21. Oktober, der Nachmittags-Kursus statt. Anmeldungen werden per E-Mail an info@einradschule.de entgegengenommen. Mehr Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.einradschule.de.

Mädchen und Jungen, die die restliche Ferienzeit nutzen möchten, um sich schulisch weiterzubilden, haben dazu bei der VHS Kaarst-Korschenbroich Gelegenheit. Beim sogenannten Infotainment geht es um ein Rechtschreibtraining für Durchstarter der 3. und 4. Klasse. Am Mittwoch, 19., und Donnerstag, 20. Oktober, werden die wichtigsten Regeln jeweils von 10 bis 12.30 Uhr wiederholt. Die Kosten für den von Expertin Gudrun Müller geleiteten Kursus betragen 20 Euro.

Für Schüler der 5. bis 8. Klasse geht es bei der Kursreihe "Die Verflixte Deutsche Sprache" nicht nur um Rechtschreibung sondern auch um Zeichensetzung. Das Intensivseminar, in dem Kinder schnell ihre Schwachstellen aufarbeiten können, findet statt am Mittwoch, 19., und Donnerstag, 20. Oktober, jeweils von 14 bis 16.30 Uhr. Die Übungen, Rätsellösungen und Lückentexte sollen trotz des Lerncharakters Spannung und Freude bereiten. Dieser Kursus (Teilnahme kostet 20 Euro) wird ebenfalls von Gudrun Müller geleitet. Beide Seminare finden in den Räumlichkeiten der VHS, Am Schulzentrum 18, statt.

Möglichkeit zur Anmeldung und Informationen erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 02131 963945 oder im Internet unter der Adresse www.vhs-kk.de.

(jasi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Freizeit-Tipps und Nachhilfe für die zweite Herbstferien-Woche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.