| 00.00 Uhr

Kaarst
Grundsteuer niedrig halten

"Generell muss die Attraktivität des Standortes Kaarst für Gewerbetreibende gesteigert werden, wobei insbesondere Realsteuerhebesätze wichtige und kritische Standortfaktoren sind. Eine Grundsteuererhöhung ist vor allem für Betriebe mit erhöhtem Flächenbedarf von herausragender Bedeutung. So würde auch eine Erhöhung des Grundsteuerhebesatzes von 40 Punkten, wie vonseiten der Verwaltung vorgeschlagen, der Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Kaarst entgegenstehen."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Grundsteuer niedrig halten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.