| 00.00 Uhr

Kaarst
Humor für Hartgesottene im Einstein-Forum

Kaarst. "Emmi & Herr Willnowsky" sind deutschlandweit erfolgreich. Im Kaarster Albert-Einstein-Forum präsentierte das Komiker-Duo jetzt sein neuestes Programm "Keiner wird gewinnen". Schrill und gehässig, Humor für Hartgesottene - so lässt es sich am kürzesten und treffendsten beschreiben.

Die Rollen sind klar verteilt: Christoph Dompke verkörpert Emmi, eine alternde, wenig erfolgreiche Kammersängerin mit Rubens-Figur. Christian Willner spielt ihren aus der ehemaligen Sowjetunion stammenden Ehemann, Herrn Willnowsky, einen schmächtigen Pianisten. Es ist ein ungleiches Paar, das schon optisch von seiner trostlosen Lage ablenken möchte: Der Glitzerfaktor des Bühnenoutfits steht in keinem Verhältnis zum Status als Künstler.

Wer glaubt, keine sonderlich harmonische Ehe zu führen, dürfte seine Meinung nach zwei Stunden "Emmi & Herr Willnowsky" noch einmal überdenken. Der Austausch an Gemeinheiten ist rekordverdächtig. "In einem russischen Dorf fehlt jetzt der Trottel", erklärte Emmi und verriet, warum es den Herrn Willnowsky überhaupt gibt: "In den russischen Abtreibungskliniken herrschten damals 12 Monate Wartezeit." Herr Willnowsky konterte: "Du hast Orangenhaut mit ganzen Früchten." Auf ihre Korpulenz ist Emmi stolz: "Das ist alles erotische Nutzfläche."

Zwischendurch gab es für das Kaarster Publikum immer wieder was auf die Ohren vom "Kolchosenkasper" am Flügel und der alternden Diva Emmi: Musik vom Schlager bis hin zur Klassik, oft verbrämt mit einem hohen Nonsens-Faktor und damit passend zu den verbalen Auseinandersetzungen, die oft unterhalb der Gürtellinie ausgetragen wurden.

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Humor für Hartgesottene im Einstein-Forum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.