| 00.00 Uhr

Kaarst
Hunderte Skater rollen morgen durch Kaarst

Kaarst. Sportler aus ganz Europa werden zur siebten NRW-Inlinertour erwartet. Start ist in Düsseldorf.

Eine ideale Möglichkeit, die Heimat zwischen Düsseldorf und Krefeld auf Inlineskates zu erleben, bietet sich den Kaarstern ab dem morgigen Freitag, 19. August. Am letzten Ferienwochenende in Nordrhein-Westfalen (19. bis 21. August) startet die siebte Auflage der NRW-Inlinetour, die auch durch Kaarst führt. Rund 500 passionierte Inlineskater rollen mit Polizeibegleitung und Musik vom Führungsfahrzeug drei Tage etwa 230 Kilometer durch Nordrhein-Westfalen.

Nach dem Start um 11 Uhr am Europaplatz an der Messe Düsseldorf findet morgen in Kaarst der erste Wasserstopp nach der ersten Halbmarathondistanz statt. Um 12.15 Uhr wird die Ankunft des Inlinertrosses auf dem Neumarkt vor den Rathaus-Arkaden erwartet. Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus wird die Teilnehmer begrüßen. Zwischenzeitlich kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen, da der Inlinepeloton nicht überholt werden darf.

In diesem Jahr werden erneut Inlineskater aus ganz Europa anreisen, um am weltweit einzigen Event in dieser Größenordnung teilzunehmen. Am Zielpunkt Krefeld übernachten die Teilnehmer in Turnhallen und Hotels, bevor sich das Feld am Samstag (20.) um 9.30 Uhr über Rheinberg und Wesel Richtung Dorsten auf den Weg macht (85 Kilometer). Am Sonntag geht es auf die letzten 69 Kilometer bis zum Grugabad in Essen.

Wer Lust hat, auf abgesperrten Straßen rund 75 Kilometer am Tag zu skaten, kann sich den sportbegeisterten Inlineskatern anschließen. Die Straßen werden temporär durch die Polizei gesperrt. Wer sich die Strapazen einer Drei-Tage-Tour nicht zutraut, kann auch nur einen Tag durch seine Heimat mitrollen. Shuttlebusse am Ende des Teilnehmerfeldes nehmen jeden auf, der mal eine Pause braucht.

Durchschnittlich alle 15 Kilometer gibt es einen kurzen Getränkestopp, an dem auch jedes Mal ein top gepflegtes WC-Mobil bereitsteht. Mit dabei ist ein Servicewagen, der defekte Skates schnell wieder instand setzt oder Leihskates zur Verfügung stellt. Für den Transport des Gepäcks ist gesorgt.

Ein spontane Anmeldung ist vor Ort an den Startorten möglich. Weitere Informationen im Netz unter http://www.nrw-inlinetour.de

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Hunderte Skater rollen morgen durch Kaarst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.