| 00.00 Uhr

Kaarst
Jugendliche sammeln erste Bühnenerfahrung

Kaarst: Jugendliche sammeln erste Bühnenerfahrung
Rennen, stolpern - fallen: Im Theaterkurs der VHS lernten die Kinder und Jugendlichen, sich auf der Bühne zu bewegen. FOTO: georg Salzburg
Kaarst. Im Ferien-Theaterprojekt der Volkshochschule drehte sich alles um richtiges Rennen und Stolpern.

Wie schnell muss ich rennen, um ein Ziel zu erreichen? Worüber kann ich stolpern? Rund um die Thematik Rennen und Stolpern drehte sich das Ferien-Theaterprojekt an der Volkshochschule.

Die beiden Theaterpädagoginnen Tanja Meurers und Matin Soofipour, die schon im Herbst einen solchen Kurs an der "jungen vhs" angeboten hatten, waren mit ihrer Truppe mehr als zufrieden: "Die sind unheimlich euphorisch und motiviert, da kommen super viele Ideen", lobt Meurers. Über fünf Tage ging das Theaterprojekt, heute gibt es dann sogar eine kleine Aufführung des selbst erarbeiteten Stückes. Das Thema: Rennen und Stolpern. "Wir haben erst Ideen dazu gesammelt, mit den Begriffen kann man ja viel machen, besonders auch körperlich", berichtet Tanja Meurers. Ohne viel Text sollten die jungen Schauspieler einfach bestimmte Situationen darstellen, auf Bewegungen reagieren und sich eigene Charaktere ausdenken.

"Wir haben total viel gelernt, was wichtig ist zum Schauspielern", sagt Len Denis begeistert. "Wir haben Stimm- und Streckübungen gemacht und ganz viel mit Blicken, Mimik und Gestik gearbeitet." "Und wir haben uns eine eigene Geschichte ausgedacht", sagt Victoria. "Jeder hat seine eigene Rolle, seine eigene Fantasiefigur. In dem Stück geht es darum, dass jeder mal stolpert und einem das nicht peinlich sein muss." Auch illustriert haben die Kids ihr Stück selbst: auf Folien wurde zum Beispiel eine Trauminsel gemalt, die dann mit Hilfe des Projektors an die Wand projiziert wurde. Bis auf drei der Teilnehmer zwischen zehn und 14 Jahren haben schon alle Erfahrungen auf der Bühne gesammelt, größtenteils in Schulaufführungen. "Ich spiele gerne Theater, habe auch schon mehrere Kurse mit Freunden gemacht und in einem Musical mitgespielt", erzählt Joshua. Auch mit den beiden Gruppenleiterinnen sind die Jugendlichen zufrieden. "Das macht total Spaß mit denen", sagt Svenja. "Die sind auch gute Vorbilder, wir wollen ja auch mal Schauspieler werden."

(shr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Jugendliche sammeln erste Bühnenerfahrung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.