| 00.00 Uhr

Kaarst
Die Stadt feiert

Das Kaarster Stadtfest 2017 beginnt
Das Kaarster Stadtfest 2017 beginnt FOTO: Lothar Berns
Kaarst. Es ist soweit: Die Mega-Party hat begonnen. Offiziell wird Kaarst total zwar erst heute Nachmittag eröffnet, doch gestern Abend war vor der Hügen-Bühne schon Feiern angesagt. Die Band Bergluft brachte Oktoberfest-Stimmung und weckte Erinnerungen an die Eröffnungs-Gala im vergangenen Jahr. Von Dagmar Fischbach

Unter dem Motto Wies'n Total hatte Bergluft 2016 das Albert-Einstein-Forum gerockt. In diesem Jahr war Weiß der richtige Ton - die traditionelle Gala zum Kaarst total-Auftakt war diesmal "White total".

Nur wenige durchbrachen das Motto, wie etwa Kämmerer Stefan Meuser, der seinen dunklen Anzug schmunzelnd mit den Worten "wir sind in der Haushaltskonsolidierung" erklärte. Die meisten der rund 700 erwarteten Gäste hatten sich ganz in Weiß gehüllt. Allen voran Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus und Ehemann Heinz Es war ein entspannter Abend zum Feiern und Netzwerken. Unter den zahlreichen Gästen aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, waren auch "Deutschlands schönste Kurven": Katrin Röder hatte im vergangenen Monat bei der Wahl zu Fräulein Kurvig die Krone nach Kaarst geholt. Die Band Steven K. and Friends sorgte von Anfang an für beste Stimmung und eine gut gefüllte Tanzfläche. "Ich freue mich riesig ", sagte Rafael de Alcala, der mit seiner Band zur Eröffnung des Stadtfestes heute ab 14 Uhr Flamenco-Rhythmen präsentieren wird.

Das war Kaarst Total 2017 FOTO: Berns, Lothar

Um 15 Uhr wird Kaarst total dann von Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet. Und auf der Sparkassenbühne vor dem Rathaus wird es eine Premiere geben. "Wir präsentieren unser Maskottchen zum ersten Mal der Öffentlichkeit", sagt Heinz Wieland von der SG Kaarst. Nach der offiziellen Eröffnung wird Kaarst rocken - mit mehr als 30 Bands und 500 Künstlern. Top-Act ist Henning Wehland, Sänger der H-Blockx und der Söhne Mannheims. Morgen wird er ab 19.45 Uhr sein aktuelles Soloprogramm präsentieren. Auf drei Großbühnen und einer Sportbühne gibt es Musik und Aktion. Auf einer rund drei Kilometer langen Flaniermeile locken rund 200 Aussteller, Vereine und soziale Projekte stellen sich vor.

Außerdem gibt es mit "Klassik à la Kaarst" eine Oldtimershow, den Kaarst-Total-Lauf der SG, jede Menge Mitmach-Aktionen und morgen ab 13 Uhr gibt es zudem Shopping-Spaß beim verkaufsoffenen Sonntag in den rund 120 Geschäften der Kaarster City. Insgesamt werden heute und morgen rund 100.000 Besucher erwartet.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst Total 2017 - Mega-Party in der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.