| 12.12 Uhr

Über Rot gefahren
Zwei Verletzte bei Kollision auf Kaarster Kreuzung

Kaarst. Am Dienstagmorgen sind bei einem Unfall in Kaarst zwei Autofahrer leicht verletzt worden. Zeugen zufolge war eine Kaarsterin mit ihrem Wagen auf eine Kreuzung gefahren, obwohl die Ampel für sie Rot angezeigt hatte.

Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall gegen 9.20 Uhr. Eine 30-Jährige aus Kaarst wollte die Kreuzung zwischen Osterather Straße und Autobahnauffahrt 52 in Richtung Giemesstraße überqueren. Zeugen zufolge zeigte die für sie gültige Ampel aber Rot. 

Auf der Kreuzung kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Wagen eines 52 Jahre alten Wegbergers. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Der Wegberger wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt wrden. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab.

 

(ots)