| 15.30 Uhr

Kreuz Kaarst
Unfall mit sechs Fahrzeugen auf der A57

Kaarst. Auf der A57 im Kreuz Kaarst hat es am Donnerstagmittag einen schweren Unfall gegeben. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge beteiligt, darunter ein Lkw. Zwei Personen wurden verletzt.

Der Unfall passierte gegen 13.40 Uhr. Laut Polizei wollte ein Lkw-Fahrer im Kreuz Kaarst in Richtung Nimwegen von der rechten auf die mittlere Spur wechseln. Dabei übersah er offenbar einen Wagen, der auf der mittleren Spur fuhr. Es kam zur Kollision.

In der Folge fuhren mehrere weitere Fahrzeuge auf die Unfallfahrzeuge auf. Insgesamt wurden sechs Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Zwei Personen wurden laut Polizei leicht verletzt.

Während der Bergungsarbeiten war die Autobahn zeitweise gesperrt, es gab Stau. Seit 14.30 Uhr ist sie wieder freigegeben.

(lsa)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.