| 00.00 Uhr

Kaarst
Kaarst wirbt auf der Messe für Stadtentwicklung

Kaarst. Zum zweiten Mal findet aktuell im Areal Böhler in Meerbusch an der Stadtgrenze zu Düsseldorf die bundesweite Messe für Immobilien- und Stadtentwicklung statt. "polis Convention" heißt sie und wird von einem Kongress begleitet. In diesem Jahr steht die zweitägige Veranstaltung unter dem Motto "Stadt - Land - Fluss" und beschäftigt sich im Schwerpunkt mit den Beziehungen zwischen Metropolen und dem suburbanen bis ländlichen Raum. Auf dem begleitenden Kongress diskutieren Experten aus unterschiedlichen Branchen über aktuelle Themen der Stadtentwicklung.

Gemeinsam mit den übrigen Kommunen des Rhein-Kreises Neuss ist auch die Stadt Kaarst, vertreten durch die Bereiche Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung, auf der Messe präsent. Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus machte sich am ersten Messetag ein Bild von der Veranstaltung und nutzte ebenfalls die Gelegenheit zum vielfältigen Austausch. Auch Christoph Schnier von der Kaarster Wirtschaftsförderung hat sich Gelegenheit nicht entgehen lassen. mit Fachleuten zu sprechen und für Kaarst zu werben.

Die "polis Convention" fördert den Dialog über Strategien, Standorte und Projekte, indem sie die Verantwortlichen aus Städten, Kommunen und der Immobilienwirtschaft unter einem Dach versammelt. Wie auch im vergangenen Jahr wird die "polis" von NRW-Bauminister Michael Groschek und dem Deutschen Städtetag als Schirmherren begleitet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Kaarst wirbt auf der Messe für Stadtentwicklung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.